[tierisch] Ich bin Mutter..

Unglaublich aber wahr. Ich bin Mutter. Also natürlich habe ich mein Tochterkind-Randaliergoblin-Prinzessinnending, aber ich wurde anscheinend schon wieder Mutter. Und das gleich siebenfach! Aber von Anfang an.

Unsere Welse sind gerade zwei Wochen im Becken, scheinen sich ganz wohl zu fühlen und haben ja bereits alles an sichtbarem Aufwuchs weggefuttert und auch die ersten Gurkenexperimente wundervoll hingenommen. Als nächstes sollte eigentlich der weitere Besatz erfolgen und dann die nächsten Tests mit Frost- oder Lebenfutter.

Bevor wir allerdings so weit gekommen sind ist uns am Samstag auf einmal etwas aufgefallen, was vorher nicht da war. Mein erster Gedanke war: „Bitte nicht noch mehr komische Schädlinge“ (nachdem wir ja diese doofen grünen Hydras haben) und ich habe sofort angefangen mehr von diesen komischen kleinen durchsichtigen Dingern zu suchen. Tochterkind hat fleißig geholfen. Kamera und Handy im Anschlag. Durch 7mm starkes Glas in Wasser fast durchsichtige Viecher zu fotografieren erweißt sich übrigens als nicht ganz einfach. Besonders wenn man „nur“ eine Bridge-Cam hat.. -.-„“

Nach einigen Fotos und spontanem googlen nach AQ-Schädlingen meinte mein Randaliergoblin: „Die sehen eigentlich aus wie kleine Fische.“

Kleine Fische?!? Kann das sein? Schädlinge die ähnlich aussehen konnte ich nicht finden. Also die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass Tochterkind recht haben könnte. Versucht Fotos zu machen, diese ins Fischforum gestellt mit der Frage ob das sein kann und was ich jetzt am besten machen soll. Ein Fischaufzuchtbecken hatte ich jetzt gerade noch nicht geplant.

Aber so wie die Antworten schnell zeigten sieht es so aus, als hätten wir tatsächlich Welslarven. Und zwar genau 7 Stück, wie ich heute beim WW gemerkt habe. Unfassbar! Wir haben Nachwuchs. Jetzt schon. Für mich ist damit schon fast klar: keine Guppys! Ich glaub das überleb ich nicht diesen Stress dauernd nach den kleinen zu gucken. Und fressen lassen von anderen Fischen? Ich glaube soweit bin ich dann auch noch nicht. xD
Besonders weil die kleinen Turmdeckelschnecken die ich mit den Welsen ins Becken gesetzt habe auch fleißig am wachsen sind. Anfangs war die größte vielleicht 5mm, jetzt sind bereits 3 von den fünfen bei gut 1cm angekommen.

Aber hier erstmal ein Foto von den Welslarven (6-8mm). Ist das nicht total cool?? Jetzt muss ich nur noch hoffen das die kleinen auch groß werden und ähm..was mach ich eigentlich dann mit denen? Oo

IMG_6525IMG_6535

 

 

 
Und hier versuche ich es mal mit einem kleinen Video dazu.

 


 

 

Und eines von den Schneckchen. Alle nicht besonders gute Qualität, aber ich übe noch..

IMG_6533
 
LG

Signature

Advertisements

2 Antworten zu “[tierisch] Ich bin Mutter..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s