American Muffins

Heute ein total einfaches Backrezept für alle, die nicht backen können. Hier kann gar nicht wirklich was schief gehen und es schmeckt trotzdem lecker. Und besser als die aus der Packung sowieso!!
Das Rezept hab ich von einem Kollegen bekommen den ich bei WoW kennengelernt habe und irgendwann hats und samt Backleidenschaft ins RL verschlagen. Hier sein Rezept.
IMG_2169Zutaten Muffins:(ca 18 Stück)
100  g  weiche Butter
175 g Zucker
2 Eier
1-2 TL Vanille
1 Prise Salz
250 g Mehl
100 ml Milch (besser Buttermilch)
2 TL Backpulver

Zitronenschale (kein Muss) /Schokodrops(eigentlich nimmt man hier Blaubeeren, aber die mag ich nicht^^)

Zubereitung:
Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Eier und Vanille einrühren. Salz, Backpulver und Mehl langsam unterrühren, dann die Milch hinzugeben.
Wenn der Teig glatt ist etwas Zitronenschale und die Schokodrops einfach unterheben. Den Teig in die Förmchen füllen und backen. Nach der Backzeit rausholen, kurz abkühlen lassen und noch warm servieren. (Schmeckt auch mit ein bissel frisch geschlagener Sahne total lecker)

Backzeit:
Im Backofen bei 175°C ca. 20-25Minuten (hier wieder beachten, dass die Backzeit von Ofen zu Ofen unterschiedlich ist, lieber etwas weniger wenn man nicht sicher ist und dann die Stäbchenprobe machen..dran denken, trefft ihr mit dem Stäbchen einen Schokodrops, ist der natürlich flüssig solange er bäckt^^).
Nehmt euch bitte kein Beispiel an der Farbe von meinem Foto..ich hab die neuen Silikonförmchen da ausgetestet und nicht beachtet, das die nochmal die Backzeit verkürzen *seufz* deswegen sind die so ..braun^^

3 Antworten zu “American Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s