Buchpost im April

Ich liebe Post. Nunja wer nicht, wenn es sich dabei um Bücher handelt?!
War ich von Mittwoch bis Freitag doch anderweitig beschäftigt, so war ja mein Schatzi da und konnte mal meine Post annehmen. Herrliches Gefühl. Auch wenn man abends nach getaner Arbeit dann von Männe und Kind mit Essen erwartet wird. *g* Das könnte ich öfters haben.
Und da es heute keinen Montagsstarter von Martin gibt aus privaten Gründen, gibt es den Buchpost eben jetzt noch schnell, sonst ist das ja so leer hier.

Die ersten drei Bücher die ankamen waren Wanderbücher bei denen ich mich über Lovelybooks angemeldet habe. Macht richtig Spaß. Solange die Bücher ankommen zumindest.
Eins habe ich heute schon weitergeschickt, das zweite ist bereits vorbereitet und geht morgen wieder auf Reise und das letzte fange ich morgen an zu lesen.
Das vierte Buch das ankam ist das Reziexemplar für die Lesechallenge bei Lovelybooks an der ich teilnehmen kann. Da ich vergessen habe das erste Buch zu fotografieren hab ich für das Foto mal mein Notivbuch missbraucht.*g*
buchkombi

Kassia&Ky-Die Auswahl von Ally Condie kennt wohl schon fast jeder ausser mir. Egal. Besser spät als nie. Das Buch kommt als nächstes an die Reihe.

Für immer die Seele von Cynthia J. Omololu ist auch recht bekannt. Hab ich schon gelesen. Rezi kommt dann später(wie momentan alle..ich les einfach zu schnell).

Immortal Guardians-Düstere Zeichen von Dianne Duvall fand ich spannend, erinnert an die Reihe von Lara Adrian oder BlackDagger und ich mochte es sehr. Die Rezi kommt dann auch nach.

„Ein ganzes halbes Jahr kam dann für die Lesechallenge an. Von diesem Buch sind alle, aber wirklich alle mehr als begeistert. Ich bin gespannt, denn ich lese es erst wenn ich das letzte Wanderbuch beendet habe. Deswegen schreib ich auch gerade keine Rezis, weil ich einfach zu schnell und viel lese. xD

Und erstaunlicherweise erwarte ich nochmal Post. Ich hab zum einen etwas gewonnen bei literaturmaus‘ Geburtstagsgewinnspiel, aber das ne Überraschung ich weiß noch nicht was ankommt.
Dann hab ich bei der Seitenzähler-Gruppe bei LB die gelesenen Seiten für März richtig getippt und bekomme da auch eine Kleinigkeit.
Und weil mir Immortal Guardians so gut gefallen hat, hab ich mir direkt den zweiten Teil in die Thalia-Filile bestellt, mal schauen wann ichs abholen kann. *g*

❤ Aki

Buchzuwachs Februar #1

Japp, schon wieder ein Buchzuwachspost. Ich kann aber nix dafür. Die anderen beiden Posts waren zufällig wegen der weißen Buchwoche der Mayerschen entstanden. Dieser hier ist zufällig wegen Lena entstanden und ihrer Vorschau für Februar.
Eigentlich hatte ich ja schon „Dance of Shadows“ auf meiner Buchkaufliste stehen gehabt, aber dann kam „Der Kuss der Sirene“ dazu und ich fand das irgendwie auch so toll, da hab ichs spontan für mich bestellt.
Und weil ich Freitag irgendwie frustriert und beglückt gleichzeitg war und das ein bescheuertes Gefühl ist, habe ich mir gleich noch den ersten Band der Breeds-Reihe geleistet. Tjoah..dumm gelaufen. Direkt mal die erste Aufgabe der Monatschallenge versemmelt. ^^# Von wegen jede Woche ein Buch. Obwohl..wenn ich jetzt gar kein Buch mehr kaufe diesen Monat, darf ich das dann in die nächste Woche schieben?*hihi*

Ich stell euch mal kurz die Bücher vor die Freitag hier ins Regal eingezogen sind.
Als erstes wäre da natürlich „Der Kuss der Sirene“ von Mandy Hubbard
IMG_2652
Inhalt: Nur Lexi weiß, warum ihr Freund Steven beim gemeinsamen Schwimmen ertrank. Ihr Gesang hat ihn zu weit aufs Meer hinausgelockt. Sie ist eine Sirene, eine Meerfrau. Seit jener Tragödie leidet Lexi unter Schuldgefühlen und führt ein einsames Leben. Nur Cole, Stevens bester Freund, bemüht sich um sie, und schließlich verliebt sie sich in ihn. Doch da tritt Erik auf den Plan. Er ist wie Lexi. Ein Wasserwesen. Und seine Pläne sind so dunkel und unergründlich wie der Ozean …

Gebunden, 288 Seiten
Jugendliteratur ab12J, Fantasy
ISBN: 978-3-473-40090-4

 

 

Und meinen Frustkauf als Zweites. Aus der Breeds-Reihe die ich ja bereits vorgestellt habe kaufte ich mir Callans Schicksal von Lora Leigh

IMG_2650
Inhalt: EINE LEIDENSCHAFT, DIE ALLE GESETZE BRICHT ,…Bei Recherchen stößt die junge Journalistin Merinus Tyler auf Hinweise, dass das Militär genetische Experimente an Menschen vorgenommen hat. Und es gelingt ihr tatsächlich, ,einen der Männer ,aufzuspüren, die aus den Laboren geflohen und untergetaucht sind. Callan Lyons trägt Löwen-DNA in sich und besitzt übermenschliche Sinne. Von ihrer ersten Begegnung an weckt der attraktive Mann eine wilde Leidenschaft in Merinus. Doch das Militär ist ihm dicht auf den Fersen.

kartoniert mit Klappe, 320 Seiten
Romance Fantasy
ISBN: 978-3-8025-8656-9
Leseprobe

Breeds Reihe von LYX

Eine Reihe die ich selber noch nicht gelesen habe, die mich aber irgendwie sehr anspricht (und neeeein ich meine nicht nur wegen den schicken Bodys auf den Covern ^^)ist von LYX, die Breeds-Reihe von Lora Leigh.
Nicht unbedingt etwas superneues von der Idee her, aber aus irgendeinem Grund fand ich die Bücher vom Klappentext her ansprechend. Vielleicht kennt sie einer von euch ja auch schon und kann mir sagen wie er die Bücher so fand, denn ich überlege mir das ein oder andere von LYX anzuschaffen und dazu würden die Breedbücher definitiv zuzählen.
Im englischen Original hat die Reihe wohl schon über 20 Bände, was ich momentan eigentlich gar nicht mehr mag, wenn eine Reihe so endlos ist, aber die ersten vier Bände würde ich mir schon antun. Oh, fällt mir gerade noch ein..dezent erotisch wäre hier wohl untertrieben als begleitende Beschreibung, wenn es stimmt was man so liest. 😉 Ich überlege, mir davon mal den ersten Band zu besorgen. Vielleicht gibts ja jemanden der den hat und mir leiht..oder in der Bib..mmh mal schauen^^

Breeds von LYX

Geblubber, Buchpost + Neuzugänge

Ok, da ich euch die letzten Tage..ach was red ich bestimmt Wochen damit genervt habe: Mein Bewerbungsgespräch heute morgen ist dank der zahlreichen gedrückten Daumen ganz gut gelaufen, obwohl ich da auch keine Vergleichsmöglichkeiten habe denn es war mein Erstes. Ich entdecke natürlich jetzt noch zahlreiche Dinge auf die ich besser hätte eingehen können, was ich noch hätte erwähnen sollen und was ich sowieso falsch gemacht habe. Ist klar. Wenigstens die Damen und der eine Herr der Auswahlkommision waren wirklich nett. Und dank des nicht mehr vorhandenen Schnees wegen Regen kam auch meine Bahn pünktlich. Danach habe ich mir schnell noch ein Stückel Pizza gegönnt und bin nach Hause. Unterwegs habe ich ein bischen gegrübelt und dann etwas gelesen.
Um mich dann in Essen noch etwas abzulenken bin ich natürlich nochmal in die Mayersche bei der weißen Buchwoche reingeschneit. Leider habe ich das Buch was ich die Tage schonmal dort im Gewusel verloren habe nicht gefunden(es war übrigens Seelenzorn gewesen). Tjoah, Pech. Dafür dann zwei andere Bücher *hust* und ja natürlich hätte ich noch mindestens 6 andere einpacken können.
Und da noch nicht Februar ist..zählen die auch noch nicht gegen die Monatschallenge*gg*. Als ich Zuhause ankam..steckte ein Pappumschlag von arsedition im Briefkasten, den ich erstmal so gar nicht zuornden konnte, denn bestellt hatte ich nichts.´Keines der momentan laufenden Gewinnspiele würde vom Verlag aus versenden und meine Adresse habe ich auch nicht einfach so irgendwo stehen..tjoah. Im Haus löste das Rätsel sich dann aber auf. Es ist ein Buch fürs Tochterkind, was ich von Vorablesen bekommen habe.
So, dann stelle ich euch mal die neueingezogenen Bücher fürs Bücherregal vor(obwohl ich langsam echt nicht mehr weiß wohin..und Tochterkind hat sich auch schon über mangelnden Platz in ihrem Regal beschwert).
mmh..und wie ich eben festgestellt habe..kann ich mich bei BloggdeinBuch anmelden, bekomme Empfehlungen und eine Abfrage meiner Daten..kann aber noch nicht auf den Bloggen-button klicken..nee nee. Aber mit meinem alten Blog, den ich seit Juni letzten Jahres gar nicht mehr führe.. Oo Direkt mal nen Ummeldeantrag geschrieben eben..so..jetzt aber. Bücher!

Erstmal die Buchpost:

Pink Pirates und der Prinzenkuchen
Ab 4 Jahren / 32 Seiten
28,8 cm x 22,2 cm
12,95 € [D], 13,40 € [A], CHF 18,90

ISBN: 978-3-7607-8480-9
Erhältlich ab März 2013

Inhalt: Pink, pink, pink!
Lotta, Lulu und Lila – diese drei Schwestern sind die „Pink Pirates“. Mit großen Herzen und dem Piratenschiff „Pink Pearl“ helfen sie denen, die in Not sind. Und Hilfsbedürftige gibt auf hoher See praktisch auf jeder Welle… Eines Tages entdecken die Pink Pirates zum Beispiel etwas Eigenartiges: Da fährt ein Schiff … rückwärts… Warum nur?
Was passiert, wenn ein Prinz Geburtstag hat, doch seiner Schiffsmannschaft nichts von der bunten Torte abgibt? Klar, die Seemänner schmollen und weigern sich, das Schiff weiterhin zu steuern. Zum Glück kommen da die drei Piratenschwestern vorbei: Denn als sie den Prinzen überreden können, sich zu entschuldigen – ist die Mannschaft wieder zufrieden. Und auch als der gefährlichste Pirat der Welt vorbeikommt, haben die Pink Pirates schon eine Lösung parat. Themen wie Gerechtigkeit, Hilfsbereitschaft und Tierliebe, lustige Abenteuer und wunderbare Illustrationen – die Erlebnisse der Pink Pirates sind genau das Richtige für kleine Nachwuchspiratinnen ab vier Jahren.

Mein Leseeindruck auf vorablesen.de, danke an der Stelle schonmal an arsedition für das Buch. Meine Tochter wird sich sicher auch sehr freuen.

Buchkäufe: (das Buch von Lyx hab ich natürlich nur gekauft, damit ich die Lyx-Challenge füttern kann*hust*

Teufelskreise (Band 1)
Linda Robertson
Ausgabe: Kartoniert mit Klappe
Seiten: 384
Originaltitel: Vicious Circle
ISBN: 978-3-8025-8351-3
9,95€ [DE]  |  10,30€ [AT]

Inhalt:Ein Spiel mit dem Feuer …
Die Hexe Persephone Alcmedi hält sich mit Tarotlegen und dem Verfassen einer Zeitungskolumne über Wasser. Als eines Tages ihre Freundin, die Werwölfin Lorrie, ermordet wird, bietet die Hohepriesterin eines Hexenzirkels Seph eine Menge Geld, damit sie Lorries Mörder zur Strecke bringt. Doch dabei braucht Seph die Hilfe des attraktiven Werwolfs Johnny, der schon seit Längerem ein Auge auf sie geworfen hat …

 

 


Andrea Steinert
Haut, so weiß wie Schnee
Ab 14 Jahren
Baumhaus Verlag
Hardcover, 303 Seiten
Ersterscheinung: 16.09.2011
ISBN: 978-3-8339-0042-6

Inhalt:Ein Mädchen, so schön wie Schneewittchen. Jette ist unglaublich hübsch, aber abgesehen davon ist ihr Leben ganz normal. Doch dann lernt sie Jonah kennen – und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Der Junge warnt sie davor, dass ein Kosmetikkonzern es auf ihr Blut abgesehen hat, weil er damit Forschungen betreiben will. Für Jette und Jonah beginnt ein gefährlicher Kampf …

❤ Aki

Anetts Bücherwelt: {Challenge} Lyx Challenge

Heute etwas über eine weitere Challenge, die am 1.Dezember begonnen hat und bis nächstes Jahr Ende November geht. Einsteigen also kein Problem. Auf Anetts Bücherwelt gibt es dieses Wochenende nicht nur einen Lesemarathon, sondern auch diese Challenge.
Wir lesen Lyx ist das Motto. Passend zu den schönen Lyx-Covern gibt es auch ein schönes Challenge-Logo.
Die Regeln zur Challenge die wirklich simpel sind findet ihr hier:
Anetts Bücherwelt: {Challenge} Lyx Challenge.

Meinen Fortschritt in der Challenge könnt ihr dann auf meiner Challenge-Seite oben in der Leiste sehen oder ihr klickt einfach hier, denn ich habe beschlossen auch teilzunehmen. Ich liebe Lyx. Lyx Bücher haben eigentlich immer tolle Cover die mich schon oft zu den Büchern haben greifen lassen

❤ Aki