Ankas 13. Lange Lesenacht – Liveticker

Es geht los..es darf geblubbert werden..na wenn das nix ist. Ich freu mich, denn Anka war eine der ersten Lesenächte an denen ich überhaupt teilgenommen habe..ich bring nur noch eben das Kind dazu zu schlafen *Holzhammerrausholt*
Bin gleich wieder da..

 

20:30 Uhr Vorglühen~
Es geht los. Ich bin noch nicht wirklich dabei, denn Tochterkind rennt hier noch rum..oder ihre Decke ist zu warm oder sowas.
Bücher, trinken und Essen liegen aber schon bereit. Es könnte also starten.
 
1:Update:~21:00 Uhr~ Mit welchem Buch startet ihr in die heutige Lesenacht?
Ich lese heute Bunker Diary von Kevon Brooks, das mir vom dtv als Leseexemplar zur Verfügung gestellt wurde.
Vielleicht lese ich aber auch noch ein bischen von „It’s not a love story“ von Holly Bourne, das ich von Vorablesen.de bekommen habe..
mal abwarten..momentan blättere ich gerade nur bissel von Seite zu Seite..und lese laaaaangsam..

2:Update:~22:00 Uhr~Stellt euch vor, einer eurer aktuellen Protagonisten (ihr dürft wählen!) klopft morgen an eure Tür und fragt, ob er die nächsten 24 Stunden mit euch verbringen darf. Wer hat geklopft und was unternehmt ihr?
mmh..das nicht soo schwer..ich hab erst zwei Protas^^#
wenn morgen Linus an die Tür klopfen würde..würden wir wohl ganz ungezwungen um die Häuser ziehen und uns Musik anhören

2:Update:~23:00 Uhr~Was ist das Verrückteste, das ihr je erlebt habt? Oder anders: Was würdet ihr gern mal Verrücktes anstellen, wenn ihr nicht mit Konsequenzen rechnen müsstet?
tjoah..ich bin mir ziemlich sicher, dass es an der späten Urhzeit liegt..aber irgendwie fällt mir da gerade wirklich nichts ein.
Aber auf die Überraschung die Anka vorbereitet bin ich sehr gespannt, wenn ich sie nicht verschlafe^^#
Bisher gelesen hab ich 55 Seiten..bissel arg langsam, aber Männe kam vom Fußball zurück und musste erstmal erzählen. Dann lief der Fernseher noch nebenbeim, also so wie jetzt und irgendwie musste ich soviel überall mitlesen*g*

2:Update:~00:00 Uhr~Welcher Schatz in eurem Bücherregal hat für euch einen ganz besonderen Wert und warum? Welches Buch würdet ihr selbst für 1.000 Euro nicht mehr hergeben?
Anka hat ein neues Blog-Baby für uns präsentiert. Na wenn sich das nicht wirklich interessant anliest. Man darf auf tolles hoffen.
Zur Frage: Das Buch „Die Päbstin“ hab ich in einer samtenen Sonderausgabe von meiner Oma geschenkt bekommen. Dieses Buch würde ich für nichts hergeben. Dazu hing ich zu sehr an meiner Oma.
Für mich ist jetzt hier Schluss. Gelesen habe ich bisher genau 88 Seiten und zwei Filme nebenbei geguckt.^^#
Ich wünsche allen anderen noch viel Spaß und Erfolg. Morgen lese ich dann nach wie lange es noch ging und was es noch so spannendes zu lesen gab.
Gute Nacht!!

Signature

Ankas 13. Lange Lesenacht- lesen und blubbern

Es ist mal wieder soweit. Anka hat nach wohl etlichen Wünschen in diese Richtung mal wieder zur Lesenacht aufgerufen und ich will mit dabei sein. Keine Ahnung wie lange und ob ich das schaffe, aber ich habe es mir fest vorgenommen dabei zu sein. Bisher war ich erst einmal live dabei, aber habe des Öfteren immer die Lesenächte verfolgt und fand sie immer lustig. Schon für die meisten Bücher lohnt es sich dabei zu sein.
Welches Buch ich lese kann ich jetzt schon mit Sicherheit sagen: Bunker Diary von Kevin Brooks.
Das sollte eigentlich nämlich schon längst gelesen sein, aber ich hatte es schon zur Hälfte durch, als mir aufgefallen ist, dass ich nichts behalten habe weil mir dauernd als ichs gelesen habe(also eher überflogen) so der Kopf schwirrte von all den Dingen die ich im März erledigen musste. Also jetzt nochmal konzentriert von vorne, denn das hat das Buch sicher verdient!
Morgen werde ich dann einen Live-Ticker für die Aufgaben und das Geblubber schalten. Vielleicht macht ja noch wer mit?!
Hier nochmal der genaue Text von Anka:

Da von Samstag auf Sonntag die Uhren umgestellt werden, wir 1 Stunde weniger Zeit haben und ich am Sonntagmorgen möglichst ausgeschlafen zur Theaterprobe erscheinen sollte, findet die Lesenacht erstmalig an einem Freitag statt. Ich hoffe sehr, dass ihr mit diesem Termin d’accord seid und Zeit und Lust habt, mir Gesellschaft zu leisten. In gemütlicher Runde wollen wir also wieder lesen und blubbern, bis die Augen zufallen. Zu jeder vollen Stunde gibt es Updates und eine Frage bzw. Aufgabe, um ein bisschen ins Gespräch zu kommen. Geblubbert wird gern hier in den Kommentaren bei Ankas Geblubber, aber auch bei Facebook und natürlich Twitter (Hashtag #Lesenacht). Los geht’s, wie gewohnt, um 21:00 Uhr ~ wer mag darf sich auch gern schon ab 20:30 Uhr zum Vorglühen einfinden und mit uns gemeinsam die letzten Vorbereitungen treffen.

Damit schon vorab ein bisschen auf den teilnehmenden Blogs gestöbert werden kann, möchte ich gern wieder eine Teilnehmerliste führen. Wer also am Freitag dabei ist, meldet sich doch einfach hier per Kommentar an und verlinkt bitte auch direkt seinen/ihren Blog, den ich auf die Teilnehmerliste schreiben darf. Natürlich dürfen auch Leseratten und Bücherwürmer ohne Blog mitlesen und -blubbern!

 

Signature

Ankas 6. Lange Lesenacht ~ Gemeinsam bis die Augen zufallen

Ich erwähnte ja die Tage schon, dass ich bei der sechsten langen Lesenacht von Anka mitmache. Über den Link kommt ihr zu Ankas offiziellen Seite zur Lesenacht. Einfach anklicken und ihr könnt lesen was alle so blubbern und posten. Dort findet ihr nämlich ein Liste aller TeilnehmerInnen. Dieser Artikel wird ab 20.00Uhr bis morgen sobald ich an den PC komme angepint bleiben.
:: ~ 6. Lange Lesenacht ~ Gemeinsam lesen und blubbern bis die Augen zufallen :::
IMG_3071Wie angekündigt werde ich das Buch „Ein ganzes halbes Leben“ beginnen und versuchen so weit wie möglich zu lesen. Vorbereitet habe ich bereits alles. Um 21:00 Uhr geht es offiziell los, ab 20:30Uhr wird „vorgeglüht“.

Vorsorglich habe ich bereits den Laptop, meine Teekanne, Cola, Chips und einen bequemen Platz vorbereitet und harre der Dinge die da nun kommen werden.

~AUFGABEN~
1. Aufgabe ~ 21:00 Uhr Zuerst möchten wir natürlich alle wissen, welche Bücher heute Nacht gelesen werden. Also, erzähl mal, welches Buch begleitet dich durch die Nacht? Auf welcher Seite bist du? Wie bist du auf dieses Buch gekommen?
Ich beginne heute meine erste Lesenacht mit „Ein ganzes halbes Jahr“ und bin..öhm..na ich starte von vorn^^
Gekommen bin ich über die Verlagsvorschau auf dieses Buch, bekommen habe ich es dann im Rahmen der Lovelybooks Lesechallenge April.

2.Aufgabe: ~ 22:00 Uhr Du hattest jetzt die Möglichkeit, die Charaktere deines Buches ein bisschen kennenzulernen. Da die Hauptprotagonisten immer im Mittelpunkt stehen, würde ich gern mehr über einen Nebencharakter erfahren. Wer fällt dir spontan ein? Welche Rolle hat er in deinem Buch? Warum gefällt er dir (nicht)?
Mmh..eine so schöne Frage, aber da ich gerade die letzte Stunde mit einem zickendem Laptop(er wollte dringend noch ein paar Updates haben oder abschalten-.-„), meinem Fragen stellendem Schatz(„nein..es stört mich gar nicht wenn du mich was fragst beim Lesen“) und einem wachwerdenem Tochterkind herumgeschlagen habe..weiß ich noch gar nix von Nebenchars..ich habs gerade mal über den Prolog geschafft.. xD Vielleicht fällt mir dazu später was ein. *g*

3.Aufgabe: ~ 23:00 Uhr Eigentlich kommt es auf die inneren Werte an, oder? In dieser Stunde ausnahmsweise mal nicht. Beschreib dein Buchcover mit maximal 3 Worten.
Oh, das ist gut, das gefällt mir: Scherenschnitt, rote Blütenblätter
kürzer ging nicht^^

4.Aufgabe: ~ 00:00 Uhr Wenn du genau JETZT in die aktuelle Szene deines Buches eintauchen könntest, wo wärst und was tätest du?
Ich würde mich gerade auf den Weg zu meinem Job machen der mir von der Arbeitsagentur aufgedrängt wurde.

5.Aufgabe: ~ 01:00 Uhr In dieser Stunde möchte ICH mal einen Blick in dein Buch werfen. Verrate mir den letzten Satz auf deiner aktuellen Seite.
„Ich musste mich beherrschen, um nicht zurückzuweichen.“ S.50

6.Aufgabe: ~ 02:00 Uhr An dieser Stelle können wir ruhig schon mal ein Fazit ziehen. Wie gefällt dir dein Buch? Wie viele Seiten hast du insgesamt während unserer Lesenacht gelesen? Kannst du das Buch weiterempfehlen?
Dummerweise habe ich nicht wirklich viel gelesen während dieser Lesenacht, dazu war ich viel zuviel abgelenkt von FB und Twitter und dem Blog.^^ Bin bis Seite 88 gekommen, das entspricht 17% des Buches. Das entspricht so gar nicht meinem Lesepensum. Aber normalerweilse notiere ich dabei auch nicht in zwei Notizheft und lese noch Twitter und schreibe FB dabei. Obwohl ich noch unter 100 Seiten bin finde ich das Buch bisher sehr schön geschrieben und würde es sofort weiterempfehlen. Es ist so anders als die anderen Bücher.

~UPDATES~

1. Update ~ 20:30 Uhr ~ Vorglühen
20:46 Uhr und ich bin jetzt auch dabei. Habe alles vorbereitet. Schatz sitzt am PC und bastelt nebenbei an meinem Bewertungssystem für meinen Blog. Nur meine beginnende Migräne macht mir ein biiiissel Sorgen..

2. Update ~ 21:00 Uhr ~ Startschuss
21:06 Uhr die erste Frage ist beantwortet und ich starte jetzt gemütlich in die Lesenacht, noch ab und zu unterbrochen von Schatzis Fragen zu meiner zukünftigen Bewertungsskala..ich bin sehr auf das Buch und die Lesenacht gespannt.

3. Update ~ 22:00 Uhr
22:07 Uhr Meine zweite Frage ist beantwortet. Die erste Stunde ist rum und meine Bewertungsvorrübergehnsskala ist fertig gebastelt. Jetzt nur noch Schatzi rauswerfen, dann kann ich endlich, endlich richtig loslesen..bisher hab ich ja nur den Prolog geschafft..
Ok und ein Dutzend Blogs, gefühlte hundert FB-Nachrichten gelesen und Twitter verfolgt:
Fazit: ich brauche doch dringen wieder einen Twitteraccount..nur für die #Lesenacht lohnt der sich schon^^
22:27 Uhr Oups..total vergessen das Kaninchen zu füttern *hüstel* Hammi kam mir schon am Zaun entgegen gerannt^^# Jetzt aber schnell weiter..naja..endlich anfangen mit dem Superbuch!!

4. Update ~ 23:00 Uhr
23:08 Uhr meine Kopfschmerzen haben etwas nachgelassen nach einer spontanen Frischluftkur! sprich: ich hab den Kopf einfach 5Minuten aus dem Fenster gehalten.
Der Anfang vom Buch gefällt mir gut. Ich mag den Stil, auch wenn ich wiiirklich langsam lese heute. Zum Einen ist da mein Kopf, zum Anderen diese Twitter/FBsache^^ iiirgendwie lenkt die ab xD
Egal, ich lese jetzt weiter..da geht noch was!!
23:36 Uhr Schatzi endlich losgeworden, vernichte jetzt Jumboflips und versuche mich gleich nochmal an ner Frischluftkur. FB und Twitter zusammen ist echt tödlich fürs Lesen..vor Allem wenn man das hier zum ersten Mal miterlebt*g*
Aus Ermangelung an guter Musik im Radio und irgendwie nicht auffindbaren CDs Kochprofis als Hintergrundgebrabbel angemacht..*hüstel*

5. Update ~ 00:00 Uhr ~ Geisterstunde
00:04 Uhr Vierte Frage beantwortet. Ein paar Seiten weiter als vorhin. FB und Twitter lenkt mich immer noch tooootal ab. So viele lustige und nette Leutchen und so viele tolle Bücher dabei!!
Eben noch mit Milka Tender selbstversorgt und die Tür geschlossen: Schatz schnarcht so laut, das ich ne Etage darunter kaum meine eigenen Gedanken hören kann. Na das wird ja noch eine lustige Nacht. Wo waren meine Ohrstöpsel nochmal???
00:58 Uhr gleich 1 Uhr. Irgendwie werd ich wacher. Und ich brauch Twitter! xD
Das Buch ist wirklich gut geschrieben, aber man sollte „Ein ganzes halbes Jahr“ nicht kurz nach „Ziemlich beste Freunde“ lesen..Am Anfang sind sie dann doch arg ähnlich und es gibt meiner Meinung nach einige Parallelen die man durchaus ziehen könnte..

6. Update ~ 01:00 Uhr
01:09 Uhr Ich werde zwar langsam irgendwie müde, aber irgendwie bin ich gleichzeitig auch wach..komisch komisch. Brauche immer noch Twitter!
Eben versucht bei FB meinen Accountnamen zu ändern..Mikha dort und Aki hier und sonst überall verwirrt dann doch zu viele..ok, generell ists ja auch genauso gewollt^^# aber nunja FB lässt das irgendwie nicht zu.
Noch schnell Aufgabe 5 erledigt und bissel noch weiterlesen, dann geh ich ins Bettchen.

7. Update ~ 02:00 Uhr ~ Ende
02:16 Uhr Nachdem ich das Update eben fast verpasst hätte, weil ich so im Buch war hier noch kurz mein letztes Update, denn ich werde gleich ins Bett gehen. Ich bin müde. Mein Glas Milch hat zwar kurz geholfen, aber dafür hab ich letzte Nacht einfach zu schlecht geschlafen und die Schmerzen und Schmerzmittel taten ihr übriges heute.
Meine erste Lesenacht hat mir total viel Spaß gemacht, auch wenn sie anders begonnen hat als ich dachte. Leider kann ich meinen FB-Namen nicht ändern, was mich total nervt..ich mach mir jetzt sicher keinen neuen Account. -.-“
Egal..mach ich halt in Twitter!! So!!
Heute mache ich aber erstmal nichts mehr, es ist fast halb drei und morgen hab ich wieder ein Tochterkind das spielen will und ein Männe das Waffeln haben möchte die ich ihm in meinem nicht mehr allzu jugendlichem Leichtsinn versprochen habe. 😉
Fazit: Gerne wieder eine Lesenacht, dann noch besser vorbereitet, mit Twitter und mit mehr Buch lesen und weniger FB/Twitter lesen *g*

8.Update ~ 13:00 Uhr ~ Der Tag danach
Morgen Zusammen^^
Ich hab schön bis kurz nach halb zehn geschlafen und fühle mich richtig gut. Irgendwie noch etwas müde, aber gut. Obwohl mir mein Buch sehr gut gefallen hat(so der erste Leseabschnitt der Challenge) werde ich heute eher nicht weiterlesen, weil ich denken das Buch kollidiert sehr mit der noch zu schreibenden Rezi zu „Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts“. Ebenfalls meiner Meinung nach ein sehr anderes Buch und auch gut. Und dazu muss ich die Rezi eben noch fertigmachen. Danach lese ich dann morgen oder übermorgen in Ruhe weiter.
Die Lesenacht fand ich klasse und wenn ich kann werde ich nächstes Mal auch wieder mitmachen. Danke Anka für das Organisieren und die absolut genialen Zusammenfassungen!! Einfach klasse!!

Signature

6. Lange Lesenacht ~ bis die Augen zufallen

Ich hab mich entschlossen: ich mache mit.
Das Wochenende wird zwar bestimmt anstrengend, weil mir sicher wieder einiges um die Ohren fliegt womit ich nicht rechne, aber ich möchte mir einfach mal die Zeit nehmen dürfen um zu Lesen. Und zwar einfach wann ich will.
Also mache ich bei der sechsten langen Lesenacht von Anka mit.^^
ankas geblubber: ::: Save the date ~ 6. Lange Lesenacht ~ Gemeinsam lesen und blubbern bis die Augen zufallen :::

Als Buch ausgesucht habe ich mir mein Challengebuch: „Ein ganzes halbes Leben“Das finde ich einfach perfekt dafür. Kein Kind, kein Kerl. Nur der Kater zu meinen Füßen und mein Buch, Handy, leise Musik, ganz viel Cola/Pepse/Tee und Süßkram, evtl. noch etwas Obst, mein Notizbuch mit den Challengefragen und-aufgaben, jede Menge PostIts und mein Lappi.*g*
Um 21:00 Uhr beginnt die Lesenacht, aber 20.30 wird vorgeglüht und alle Stunde gibt es eine Frage die man dann per Twitter, FB oder Blog beantworten kann/soll/muss.IMG_3071
Wenn man sich mal die Links der letzten Nächte zuführt, dann fällt einem auf, dass Anka eigentlich gar nicht zum lesen kommen kann, bei soviel Input und Geblubbere. Ich frag mich ob überhaupt wer was schafft. 😉
Und ich glaube..ich brauch doch bald wieder nen Twitteraccount. Tzs..und das wo ich gerade dachte das ist doch schon längst wieder out. Tjooah..bin meiner Zeit halt vorraus ^-^ Meinen FB-Account hatte ich ja auch schon eingemottet..und *römms* auf einmal fragen dich alle du bei FB bist..sowas. Kommt davon wenn man Info studiert hat, da ist man dezent geschädigt.
Ähm..zurück zu den Büchern. *hüstel*
Pedantisch wie ich manchmal bin habe ich natürlich schon mein Challengebuch mit PostIts an den einzelnen Abschnitten markiert und Lesezeichen bereitgelegt. Morgen wird dann schonmal der Süßkram gekauft den ich brauche.

 

Liveticker zur Samstagslesenacht

So, hier nun der Livetickereintrag(und ja ich weiß ich habe eben erst den anderen Artikel eingstellt..ich komm halt zu nüx^^), damit ich eventuell später nochmal mit dem Handy erweitern kann und den Läppi auslassen.

Samstagslesenacht, aufgerufen von: ninespo und sema (Links direkt zum Liveticker der Beiden)

Updates:
23:30 Uhr Endlich habe ich richtig angefangen. Die Updates von ninespo und sema habe ich bereits um acht Uhr schon gelesen, aber wegen diverser Wegräumaktionen des Urlaubschaos konnte ich nicht an den Läppi. Um kurz nach zehn konnte ich mich endlich ins Bett verkrümeln und alles nachlesen.
Direkt die zweite Frage bei sema beantwortet, wo wir lesen: im Bett!!
ich habe das Buch Legend über lovelybooks bei einer Leserunde gewonnen und dachte ich fange jetzt sofort an. Mal schauen wie lange ich heute tatsächlich schaffe, ich steh kurz vorm Wegpennen.
Noch nachgereicht das Foto zur zweiten Frage

0:19 Uhr durch einige Unterbrechungen bin ich jetzt auf Seite 40, mir gefällts, aber ich brauche dringend ne Cola zum noch etwas wachbleiben.

0:53 Uhr Frage 3: Welche Gefühle löst deine Lektüre in dir aus?
Öööhm..momentan? Also ausser Müdigkeit und momentan dezenten Dejavus(ja ich weiß man schreibts anders^^) da ich die Leseprobe ja schon kenne..mmh..ich finde es interessant und ich fühle.. ha!.. Neugier *g* das isses. ich will unbedingt wissen wie die Charaktere dazugekommen sind zu sein wie sie sind. Wie diese Gesellschaft entstanden ist in der die Geschichte spielt. Das fühle ich momentan..

2:36 Uhr bin weggenickt,gehe jetzt schlafen. Durch etliche dekonzentration habe ich irgendwie ständig zurück blättern müssen,gar nicht mehr richtig aufgenommen hab ich teilweise was im Buch steht.Also schauen wo was steht das ich kenne..bin auf Seite 62, ab da lese ich morgen weiter.

10:32 Uhr ..oder auch nicht.dank Kind bin ich seit 6:52 wach..hab noch zwei Std damit verbracht kurz vorm einschlummern zu sein und ständig wieder geweckt zu werden..yeah..

Fazit: 62Seiten gelesen von „Legend“ nunja,es geht besser,aber es hat Spaß gemacht bei den anderen zu lesen^^

Ich geh jetzt Wäsche machen und setz mich dann nach draußen in die Sonne und lese weiter..(so war zumindest die Theorie^^)
❤ Aki

Samstagslesenachtankündigung und Rückmeldung

Vor ein paar Tagen bin ic im Urlaub über den spontanen Aufruf zur Samstagslesenacht bei ninespo gestolpert und dachte mir „da mache ich mit, da bin ich abends aus dem Urlaub Zuhause, das perfekt“Nunja, da bin ich auch noch davon ausgegangen um spätestens 16Uhr Zuhause zu sein, aber tatsächlich waren wir erst um 19Uhr in Essen, dann vom Chinamann nach Hause um lecker zu essen, anschließend noch das komplette Auto ausräumen(wir vermissen auch kaum etwas^^) und letztlich das sortieren der ganzen Taschen und Koffer und Tütchen. Und als wäre das nicht genug musste wollte ich unbedingt noch die Post öffne, hatte sich doch in den zwei Wochen einiges an Päckchen,Briefen und Umschlägen auf meinem Schreibtisch angesammelt(aber seht selbst auf dem Foto).

In diesem Chaos fanden sich mehrere Bücher, ein Würfelspiel, ein Weihnachtsmalbuch, die Grundschulanmeldung fürs Kind, meine neue Krankenkarte, und und und..
Bis man das erstmal alles durch hat, ich sags euch..das eeecht hart^^

DIe Bücher stelle ich die Tage nochmal in einem Buchpost vor.

Jetzt aber endlich auf zur Lesenacht(denn nachts isses ja schon 😉

❤ Aki