[knitted] aktuelle Strickprojekte

Es ist mittlerweile wirklich sehr lange her, dass ich euch etwas gestricktes gezeigt habe. Die letzten Handarbeiten waren kleine Amigurumis, meist für irgendeine Verlosung (Weltbuchtag zB^^). Doch ich mache tatsächlich auch andere Dinge. Nur nicht so schnell und dementsprechend auch nicht so viel oder oft. Momentan versuche ich meine Zeit nach der Arbeit und an den Wochenenden aufzuteilen zwischen Familie, Hausarbeiten, Lesen, Bloggen,  Zocken und einfach auf der Couch sitzen und dabei stricken.
Jetzt dachte ich mir, da die meisten Herbstvorschauen aktuell erschienen sind und auf so ziemlich sämtlichen Blogs gut sichtbar aufgelistet wurden, mache ich etwas anderes. Ich bin auch tatsächlich wirklich stolz auf meine gestrickten kleinen Sachen. Vor Kurzem habe ich ein kuscheliges Paar Socken in etwas dickerem Garn gestrickt, in dunkelkirsch mit kleinen weißen Punkten.
Meine beiden aktuellsten Projekte sind aber etwas bunter. Einmal eine Socke mit meinem ersten Zopf-Muster, das ich schon vor Ewigkeiten mal zusammen mit der Wolle gekauft hatte (Trecking-Sockenwolle 420mLL in türkisgrün-lila-hellblau) und eine zweite Socke mit einem einfachen Fernsehtauglichen Muster(Trecking-Sockenwolle, 420,LL in der Farbe „Marsmännchen“ ^^).

Ich dachte ich zeige euch einfach mal ein paar Fotos die ich gemacht habe. Die Farben stimmen tatsächlich ziemlich mit der Realität überein. Die Sockenmuster heißen „Fantasia“ und „Ein Hauch von Nichts„. Ich mag beide bisher sehr, auch wenn ich es mal wieder geschafft habe kleinere Fehler einzubauen. Wenn ihr auf die Bilder klickt werden sie wie fast immer größer.

LG

Signature

[gestricktes] Trillian – Schaltuch

Ich dachte wenn ich hier schon dauernd irgendwas mit Büchern habe, dann muss auch langsam mal was über knitting her.
Mein letztes fertig gestricktes Projekt ist der Trillian nach einer Anleitung von Martina Behm und einer handgefärbten Wolle von meiner Lieblingswollfee Yvonne von färbulous.de (die übrigens demnächst auch ein Wollgeschäft eröffnet).

Ihr seht hier Fotos vom Strang und meinem fertig gestrickten Schaltuch. Der Trillian ist ein asymmetisches Tuch, dass ich für meine Mutter gestrickt habe, die das Ganze für ihre Arbeitskollegin haben wollte. Dummerweise bekommt man diese Schaltücher irgendwie nicht so ganz gut fotografiert. ^^# Zu lang.

Der Trillian ist gestrickt aus der Hightwist-Wolle aus dem Atelier Zitron mit 4er Nadeln
Farben: blau-lila-türkis-rosa
80% Wolle, extrafine
20% Polyamid
400m/100g
trillian

Abendgequatsche

Irgendwie war der Tag nicht sonderlich toll. Erst Schwindel und Kopfweh, dann der dämliche Haushalt auf den ich langsam jetzt schon sowas von keinen Bock mehr habe.
Was freue ich mich auf richtige Arbeit nach der man nach Hause kommt und akzeptiert wird das man etwas getan hat..also eben anders als jetzt.
Man freut sich jetzt den ganzen Tag auf sein Männe das er nach Hause kommt und denkt sich lecker Essen aus und irgendwie ist alles doch Schrott. Schlechte Laune, grummelige Gesichter, keine Tagesgespräche am Abendbrottisch..nichts so wie ich mir ein schönes Familienleben vorstelle.
Kein Wunder das ich mich gerne in Büchern oder auch TV-Serien einfach wegträume.

Na egal, genug gejammert. Ich zeig euch noch eben was ich die letzen mmh..Wochen gestrickt habe.
Ich arbeite momentan an einem Trillianschaltuch für die Arbeitskollegin meiner Mum und bin jetzt fast fertig damit. Noch ca. 12g wollen verstrickt werden.

20130522-195248.jpg

20130522-195305.jpg

Post – Wolle, Tee und Überraschung

Gestern erreichte mich ein vollkommen überraschendes Paket von der lieben micido*g* Danke dafür. Was drin war? Na schauts euch doch selbst an:

Der kleine Pinguin ist von mir, aber er bekommt dank Beate jetzt Nachwuchs 😉

Vorhin kam dann noch ein Paket von meiner Lieblingswollfee an. Yvonne schickte mir meine Bestellung. Ich brauchte nämlich dringend einen Strang für meine Mum, die ihre Arbeitskollegin überraschen möchte und ich brauchte einen Tarnfleckfarbenen Strang für eine Mütze zum Geburtstag meines Bruders. Hat sie wieder toll hinbekommen die Farben und die Wolle, auch wenn mein Handy das natürlich nicht so rüberbringt. Besonders mit blaulila hat man so seine Probleme auf Fotos hab ich schon bemerkt. Die Überraschung hier war übrigens der dezent desolate Zustand des kleinen Päckchens das mich erreichte. Ziemlich sauer ich war!!

Und weils so schön ist: Gerade eben kam dann auch  noch die Ostercuppabox an. Meine dann erstmal letzte. Ich geh dann lieber wieder in den Teeladen und kaufe da. Auch hier hab ich noch ein paar Bilder für euch. Auf jeden Fall muss man Cuppabox lassen, dass sie es echt verstehen einem Spaß beim Auspacken zu bereiten.^^ Und das war drin und so sah sie aus:
1 Minihase von Lindt, 1 Keks aus der kekswerkstatt.de mit Gutschein und dann noch
Tee aus dem Hause Ronnefeldt
1x 30g Grüntee Rhabarber-Erdbeere (ich hasse diese Mischung generell xD riecht aber gut)
1x 30g Früchtetee Bourbon Vanille (den hätte ich gern als Grüntee gehabt^^, riecht auch lecker)
1x 30g Kräutertee Morgensonne (der klingt doch ok^^ riecht ähm..geht so^^#)
Ok, am genialsten find ich glaub ich die knatschgelbe Box..da muss der Frühling doch langsam mal vorbeischauen.


Signature

Geplaudere

Es ist jetzt eins, Dienstag.
Heute morgen war wieder Elterncafé in der Kita. Heute habe ich mal richtig neue Kontakte knüpfen können. Normalerweise bin ich da nicht ganz so kontaktfreudig. *hüstel*
Jetzt sitze ich hier am PC und schreibe mal kurz einen Plauderpost. Ok, eigentlich versuche ich mich hiermit nur davor zu drücken, dass ich gerade einen Strang Wolle hier liegen habe der gewickelt werden muss. Tochterkind hat sich einen selbstgemachten Schal gewünscht, der nicht kratzt. (Sie hat einen Loop aus SoWo, aber der ist ihr nicht weich genug^^)
Jetzt denkt ihr vielleicht „hat die denn nix besseres zu tun??“ Öhm..klar..aber keine Lust.
Außerdem, perfekt wie Muttertier halt ist, habe ich natürlich schon die Betten abgezogen, die Wäsche angeschmissen(die läuft aber noch, sonst hätte ich in der Sonne die erste Wäsche aufhängen können) und die Spülmaschine ausgeräumt. So^^

In meinem Monatsrückblick hatte ich ja erwähnt, dass ich endlich meinen Schal fertiggestrickt habe. Und ich muss echt sagen..ich lieeebe diesen Schal. Moment, ich zeig euch mal ein Foto, denn der ist nicht nur kuschelig weich, sondern lässt sich durch den gekräuselten Rand auch super um den Hals schlingen. Obwohl er ruhig noch gute 30cm länger hätte sein können um noch ein bissel länger runterhängende Ecke zu haben.
Wegen der Farben auf dem Foto: es ist Sonne..und ja, das ist wirklich orange und pink zwischen dem braun, allerdings ohne diesen Neoneffekt den mein Handy da noch zugezaubert hat.

Den Strang den ich gerade wickele..ok sagen wir wickeln wollte, ich glaube ich mache das erst heute Abend beim fernsehen mit Schatzi^^#
der Strang auf jeden Fall ist von Yvonne Ginsterblum gefärbt und war eine Wunschfärbung. Er ist in allen möglichen Blautönen mit einem Tupfer Lila, ich mag ihn. Erinnert mich so an das Meer und den Wind im Dänemarkurlaub letzten September
Morgen und Samstag gibts noch mehr Fotos. Dann auch morgen wieder TTT(wenn ich noch ein Buch mit A finde^^), Freitag den Füller, dazwischen noch das ein oder andere Back- und Kochrezept *g*

❤ Aki

Traritrara, die Post war da..und Gequatsche

Da ich gestern wirklich den ganzen, aber auch gaaanzen Tag beschäftigt war und noch nicht genügend Beiträge vorbereitet habe, gab es gestern leider keinen Eintrag. Dafür heute einen mit ganz vielen Bildern. Zudem hab ich mich gestern eh maßlos über etwas geärgert, da war mir nicht nach bloggen. Viel Zeit zum Schreiben habe ich nämlich gerade auch nicht, weil ich gleich schon wieder weg bin. Habt ihr auch so eine durchgeplante letzte Vorweihnachtswoche? Ich zeig euch mal meinen Plan bisher 😉

Gestern: Elternsprechtag Kita, Großeinkauf Real, zweimal Kuchen für Schatz backen für die Arbeit, Abendessen schnippeln und kochen (dann endlich war mein Tag zuende!!)
Heute,19.: Weihnachtmarkt Essen mit meinen Mädels
morgen,20.: Weihnachtsmarkt als Kindergeburtstag mit meinem Neffen
Freitag,21.: Kuchen backen mit meiner Schwägerin vormittags, ab 17Uhr zu nem Geburtstag
Samstag,22.: Baum aufstellen, Vergessenes einkaufen, um 16.30Uhr zum Geburtstag meines Neffen
Sonntag,23.: Baum schmücken, teilweise Geschenke aus der Küche vorbereiten, aufräumen, putzen
Montag,24.: Männer losschicken um absolut vergessenes zu kaufen, Fleisch und Brot vorbereiten bzw backen, um 15.30Uhr zur Kirche, danach Heilig Abend eben^^
Dienstag,25.: morgens Mittagessen kochen, Cakepops zuende zubereiten, dann kommt die Verwandtschaft
Mittwoch,26.: morgens Käsekuchen backen, nachmittags Abfahrt zur Verwandtschaft von Schatzi
Donnerstag,27.: im Laufe des Tages einen Kuchen backen für den nächsten Tag
Freitag, 28.: zum Mittagessen und der Bescherung zu meiner Mum

Jooah..und ihr so?? Habt ihr ähnlich geplante Tage? oder lasst ihr alles auf euch zukommen? Das ist natürlich nur der Kram der extra gemacht werden muss, also normales Haushalt und Wäsche kommt halt noch dazu..
So, ich muss mich fertigmachen. Ich will um zwei Uhr los und bis dahin noch Wäsche aufhängen, wenn die Maschine denn mal fertig wird.

So wie die Überschrift ja vermuten lässt..ich habe heute(und gestern) Post bekommen.
Zum einen von der Aktion X-Mas-Swap 2012 von favola sind bereits zwei Karten bei mir angekommen. Sehr schön und ganz liebe Weihnachtsgrüße habe ich da bekommen. Irgendwie ist es komisch, man kennt die Leute gar nicht, aber freut sich total über die Post und die lieben Worte^^#
Dann kam von einer meiner Wollfärbefeen eine kleine Weihnachtsüberraschungspost und mein Wollpaket von meiner Lieblingsfärbefee kam auch an..aber sehr euch die Bilder einfach selbst an..schönen Mittwoch noch..
❤ Aki

[xmas] Weihnachtsdeko selbstgemacht

Am Donnerstag hatte ich endlich all meinen Dekokrams zusammen den ich für meinen schon lange erdachten und nach und nach zusammengekauften weihnachtlichen Türkranz geplant hatte. Während ich jetzt gerade dabei bin Weihnachtsplätzchen mit meiner Schwägerin und Neffen zu backen postet dieses herrliche System diesen Artikel. *g*
Ich hoffe euch gefällt mein Türkranz. Ich liebe ihn. Und Tochterkind(das ich jetzt noch mehr liebe 😉 ) hat gesagt das bestimmt der allerschönste Türkranz von allen Frauen die einen machen. *seufz* Manches können einem einfach nur Kinder sagen.
Das ist mein erster selbstgemachter Kranz überhaupt und ich bin stolz auf mich. Da der Kranz erst nach Einbruch der Dunkelheit gefertig wurde ist das erste Foto natürlich im Dunkeln an meiner Haustür entstanden. Das Zweite kommt noch nach 😉
Zudem ist heute auch noch der erste Dezember, also: Fröhliche Adventszeit! ^^

❤ Aki

52 pics a year #7

An diesem heutigen Mittwoch, den ich dank Kopf- und Kieferschmerzen(woher auch immer die kommen) und leichtem Fieber wirklich richtig im Bett bleibe und mit meinem Tochterkind Kinderfernsehen gucke bzw. höre hatte ich die Idee, ein wenig zu bloggen, denn schreiben kann ich ja immerhin blind, dazu brauch ich nicht gucke. xD
Ich hatte diese Woche bisher nicht soviel Gelegenheit für schöne Fotos, die mich zu irgendeinem Punkt aus der Liste inspiriert hätten.
Gestern beim Sortieren meiner zwei kleinen Wollkistchen sprang mich dann doch nich eine Idee an. Hier also mein Bild in Woche 7 zum

Thema Nr.6 total bunt

Ich bin zwar noch nicht mit der Bildqualität dieses doofen Fotoapparates einverstanden, denn irgendwie will der keine vernünftigen Markoaufnahmen damit machen, nur ranzommen. Nunja, ich muss mal den Besitzer dieses Aparates, also Paps mal löchern.^^

❤ Aki

Alles wächst..

..und zwar in den Himmel. Meine Stapel an Büchern und Wolle nämlich.

Und dazu vorab: heute wird es länge!! Ich poste euch was ich zum Geburtstag bekommen habe, was an Buchpost kam, welche Wolle angekommen ist und was ich mir sonst noch dazu gekauft habe.
Letzten Dienstag gab es neuen Bücherzuwachs fürs Regal, also erstmal natürlich für den SuB. Bei LenaBos Blog konnte ich in ihrer Tauschecke die ersten beiden Bände von Vladimir Tod erstehen. Die hab ich schon lange auf meiner Wunschliste und für diesen unschlagbaren Preis konnte ich trotz Buchkaufverbotes nicht widerstehen. Zudem hatte ich ja Geburtstag und bekam auch hier so ein oder zwei Bücher. Und ja, ich hab es momentan mit Jugendliteratur, die finde ich zeitweise extrem entspannend.
Kennt ihr das eigentlich auch, wenn man theoretisch sechs Arme bräuchte und der Tag mindestens noch 12 Stunden mehr Zeit, damit man alles erledigen kann?! Ich muss mehr lesen, mehr stricken, mehr basteln, mehr bloggen und doch schaffe ich irgendwie immer nur einen Teil.. 😦

Vladimir Tod 1+2 (beide erkauft)
» Vladimir Tod hat Blut geleckt «
ab 12, Erstmals erschienen 2011, 2. Auflage 2011
208 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7855-7027-2
7,95 € (D)
» Vladimir Tod beisst sich durch «
ab 12, 1. Auflage 2011
304 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7855-7362-4
9,95 € (D)

Shadow Falls Camp 01-Geboren um Mitternacht Band 1 (geschenkt)
C.C. Hunter
512 Seiten, Klappenbroschur
Preis €14,99
ISBN: 978-3-8414-2127-2

Aus der Dunkelkammer des Bösen (geschenkt)
Mark Benecke, Lydia Benecke
EUR 14,99 Bastei Lübbe
Hardcover, 432 Seiten
Ersterscheinung: 11.11.2011
ISBN: 978-3-7857-6046-8
Dazu habe ich von meiner Tante quasi passend eine Karte für den Infotainmentabend(so ne „Art“ Lesung seiner Fälle) von Mark Benecke bekommen. Termin ist der 12.11. und ich freue mich schon waaaahnsinnig. Auf jeden Fall Buch zum signieren und Geld zum Buchkauf einpacken.


Zwei Bücher übers stricken habe ich zum Geburtstag bekommen. In Magisch-Mystisch sind ein paar witzige Sachen und beim Stricken mit Perlen freue ich mich jetzt schon auf den ersten Schal mit ein paar eingearbeiteten Perlen. Danke an meine besten Freundinnen*g*
Dazu gab es übrigens auch noch gaaanz gaanz tolle Wolle von Yvonne Ginsterblum dazu, mit Seide. *sabber* Und noch zwei Nadelspiele aus Alu von Lana Grossa.

Diesen schicken Filzkorb habe ich mir selbst ausgesucht und von Superschatz geschenkt bekommen zum Burzeltag. Superschatz hat allerdings überhaupt nicht verstanden wofür ich so nen Ding brauche.
Schatz, also mal ehrlich. Das doch klar!! Den brauche ich für meine WIPs ^^
Für alle die jetzt genauso Fragezeichen in den Augen haben wie mein Schatz: WorkInProgress heißt das, kommt aus dem amerikanischen und steht schlicht für Strickprojekte an denen momentan gearbeitet wird. Und da ich zur Zeit an 4 Sachen arbeite und den Kram nicht überall rumliegen haben möchte, dachte ich genau die brauche ich. Auf dem Bild kann man ja auch sehen, darin liegen meine auf der Dänemarkrückfahrt begonnenen Snowflake-6fach-Socken mit Schachbrettmuster.

Da hinein kommen noch meine eben geribbelte Wurmmütze, mein begonnener Herrenpulli und vielleicht auch der Loop, wenn er nicht an meinem Bett liegt. Nur der Ginsterblümchenschal kommt da nicht rein. Ich mag ihn nicht verdrehen, weil mir da am Knäuel der Faden gerissen ist und ich das nicht auseinander friemeln mag..nunja..weiter gehts 😉


Lost Land-Die Erste Nacht (gekauft)
Jonathan Maberry
Aus der Reihe: Lost Land
Gebunden mit Schutzumschlag
528 Seiten, Preis: 16,95 €
Ab 13 Jahren, erschienen: 24.09.2012
ISBN: 978-3-522-20151-3

Schon seit einiger Zeit sind Superschatz und ich uns darüber einig, dass wir StarWars toll finden.  Er ist damit aufgewachsen, ich habe es etwas später kennengelernt. Wir haben beide das Online-Rollenspiel gespielt und jetzt dachten wir uns könnten wir doch den in Essen noch recht neuen Lego-Laden dazu missbrauchen uns an Lego StarWars-Kram zu bereichern. *g*
Gedacht, getan. Momentan haben wir erst ein etwas größeres Teil, den Tie-Fighter. Aber schon drei dieser kleinen, lustigen Kugeln. Die Rechte habe ich von meiner Cousine so als kleines Gimmick zum Geburtstag bekommen, die Linke habe ich gerade eben bei Lidl erstanden. War so preisgünstig. Als nächstes kaufe ich auf jeden Fall den kleinen Deathstar, der muss einfach sein!!

Schließlich erreichte mich noch eben mit der Post diese zwei kleinen, süßen Knäuel Wolle aus Anja‘ Farbtopf. Links ist eine weiche Merino-Schalwolle die sich SeptemBär nennt und rechts eine suuuperschön, robuste SoWo.
Letzten Samstag kam auch meine heiß ersehnte Lieferung von Yvonne. Auf dem Bild könnt ihr zwei Filigranstränge sehen (Waldgeister und Stiefmütterchen) und oben rechts eine 4fach SoWo mit dem so treffenden Titel „Marsmännchen“. Ganz tolle Farben. Ich freue mich schon aufs wickeln und stricken.

Allerdings musste ich mir genau wie bei den Büchern ein Kaufstop erteilen, denn sonst komme ich wirklich nicht hinterher. Stimmt schon, man kann nie genug haben und es gibt immer wieder Anderes. Neue Farben, neue Bücher, neue Geschichten, neue Qualitäten. Aber was bringt es, wenn diese schönen Sachen nur in meinem Regal vollstauben oder in der Kiste hübsch aussehen. Ergo: keine Wolle! keine Bücher! bis..mmh..nunja..bis ich mein Regal hinter meinem SuB wieder sehen kann und die Deckel der Wollkisten nicht mehr nach oben drücken.. ^^# Joah, soviel erstmal dazu..ich glaube, sonst hatte ich erstmal nichts bekommen das ich euch noch zeigen könnte. So Kleinkram halt. Schoki und sowas.

❤ Aki

PS: mich hat übrigens die Formatierung dieses Artikels in den Waaaahnsinn getrieben.. -.- ständig verschiebt sich irgendwas und nee.. zwei Stunden für Fotos schnell zuschneiden und Artikel schreiben und Links einbinden. Booah nee..braucht ihr auch so lange? (falls hier unten überhaupt wer ankommt^^)

HerbstlauneLoop

Bisher hab ich zwar schon einiges an gekaufter, gewonnener, getauschter und ge-was-weiß-denn-ich-ter Wolle erzählt, aber noch gar nix wirklich gezeigt. Heute ändere ich das. Ich zeige euch meinen GinsterblümchenHerbstlauneLoop, den ich am Dienstag fertig gemacht habe.Momentan befinde ich mich selber auf einem Stricktreff, aber man kann in Blogs ja so herrlich vorplanen, dass ich das hier gerade mal nutzen möchte.

Den Loop habe ich in knapp einer Woche immer am Abend gestrickt. Er ist total einfach, auch wenn ich eigentlich einen Fehler im System habe, aber das mache ich beim Zweiten anders.
Gestrickt habe ich mit 4fach SoWo in rosapink-braun von Anjas Farbtopf auf FB. Den Strang wollte von Anfang an unbedingt mein Tochterkind haben und ich weigerte mich standhaft, da ich eigentlich selber Socken daraus machen wollte. Nunja..standhaft wie Mütter nunmal sind ist es jetzt doch ihrer..*seufz* Ich darf ihn mir aber mal leihen (zB jetzt zum Stricktreff :D).

Wolle: 4fach SoWo rosapink-braun
NS : 4er KnitPro Acryl

ohne Häkelkante

ravelry Anleitung: Herbstlauneloop
Die Anleitung ist ganz einfach erklärt und man kann ihn super nebenbei und so ziemlich aus jeder Wolle nachnadeln. Auf FB in der KAL-Gruppe gibt es mittlerweile viiiiieeele verschiedene, bunte Varianten. Ich werde auch noch einen aus dickerer Wolle machen, ob für mich oder für meine Cousine als Weihnachtsgeschenk weiß ich noch nicht, ich werde aber berichten.

 

❤ Aki

Vorratspost

Heute morgen (vor dem Ganzen Einkaufen, Flohmarkt und Kind abgeben Gerenne) erreichten mich noch zwei kleine Päckchen. Einmal Buchpost für mein Bücherregal, einmal Wollpost. fürs Wollkistchen Zudem habe ich mir beim Einkaufen dann noch eine Kladde und Klebezettelchen gekauft, damit ich meine Rezis für demnächst auch professionell planen und notieren kann(zumindest habe ich das vor^^).

Das Buch „Ihr ständiger Begleiter“ von Claudia Schreiber habe ich letzte Woche auf dem wirklich interessanten Kulturblog 431verstaerker gewonnen. Ich bin wirklich schon gespannt auf dieses Buch. Und danke dafür nochmal.
Momentan läuft auf selbigen Blog übrigens noch ein Gewinnspiel vom Drachenmond Verlag, vielleicht schaut ihr selber einmal vorbei?! Die ersten Gewinner wurden sogar schon gezogen, das Gewinnspiel läuft aber noch bis Ende September!!

Dann kam heute auch noch meine Bestellung fürs Tochterkind, also einmal der Augustus(links), der Wollestrang von Anja’s Farbtopf vom August und einmal Nordkapmützenwolle(rechts) in den selbstausgesuchten Farben für Phie.

Dazu hat Anja diesen Monat an alle Besteller des Auguststrangs noch eine kleine Überraschung mitgeschickt. Oder besser, gleich drei.^^
Einen Maschenmarkierer(die sie übrigens auch selber bastelt), eine kleine Häkelblume und einen kleinen Yarnanhänger*hach* Danke dafür, die sind echt niedlich die Sachen und den Markierer kann ich gut für den KAL gebrauchen.

Und als letztes habe ich ja behauptet ich hätte mir noch eine Kladde und Postits gekauft. Man beachte übrigens die niedlichen Motive auf den Postits. Endlich keine Neonfarben mehr im Buch*juchu*

❤ Aki

Blogerweiterungen

Hiho ihr Lieben,
gestern Abend habe ich noch zwei neue Reiter auf dem Blog eingefügt:
KAL und Challenge.
Eines für Strick-KALs an denen ich teilnehme und die Challenge-Seite für Challenges bei denen ich mitmache. Schaut doch einfach mal vorbei wenn ihr mögt. Momentan arbeite ich gerade an der Erstellung eines lovelybooks-Profils, aber das mit dieser Widgeteinbindung will nicht klappen. Vielleicht geht das auch nur wenn man so einen komplett eigen gestalteten WordPress Blog hat!? Nun ich werde es noch rausfinden..wozu hab ich sonst mal Informatik studiert.. *gg*
❤ Aki

Nachschub im Wollkistchen

Die letzten beiden Tage waren wirklich bescheiden. Heute morgen fing auch nicht wirklich besser an. Gestern war meine Laune in anbetracht der Dinge die ich noch alle zu tun habe einfach mies, richtig, schrecklich mies. Die Nacht war ebenfalls nicht berauschend und der Morgen dementsprechend verschlafen. Etwas Spaß hatte ich ironischerweise gestern erst auf fb in der Ginsterblümchengruppe und spät am Abend bei „The Big Bang Theory“. Meine Laune heute war nicht wirklich besser als gestern nach dem verschlafenen Wecken und Anziehen des Goblins.
Das war allerdings vorhin. Jetzt hab ich zwar immer noch mehr zu erledigen als ich schaffen könnte, aber ich freue mir gerade ein Loch in den Bauch. Meine Lieblingswollfee, das Ginsterblümchen hat mir meine Wolle geschickt, die heute ankam. In meinem letzten Posts konnte man auch schon Wolle von ihr sehen und die ist wirklich schön weich und lässt sich super verstricken.
Hier mal ein paar Fotos der kleinen Strängelchen(die Farben müsst ihr entschuldigen, meine Kamera mag wie viele kein blau/lila und das braun ist auch irgendwie brauner/vollmilchschokoladiger).

Strang: Blaubunt I+II, meine Wunschfärbung(Blautöne,links mit etwas lila)
Wollart: Kuschelwolle (100% Schurwolle)
Lauflänge(LL): 420m=100g
Nadelstärke(NS): 3-3,5mm

Strang: Heller Regenbogen
Wollart: Trekking (SoWo 4fach, 75% Schurwolle, 25% Polyamid)
LL: 420m=100g
NS: 2,5-3,5mm

Und hier noch meine erste Filigranwolle
(eigentlich mag ich gar kein Braun, aber das hier hat mich einfach angelacht).

Strang: Kaffepause mit Schoki
Wollart: Filigran, Rohwolle von Atelier Zitron (100% Schurwolle)
LL: 600m=100g
NS: 3-3,5mm

Toll finde ich sie alle, aber besonders freue ich mich auf die Filigran. Meine allererste. Ich habe mich auch schon für ein Muster vorentschieden das ich gerne machen würde, obwohl ich überlege mir doch ein anderes zu nehmen und mir für den CelticKnot nach meinem Urlaub(oder erst zu Weihnachten) einen Waldgeist färben zu lassen..oder irgendetwas anderes grünliches. Mal abwarten. Ein Schalmuster mit Lace-Kaffeetassen wäre doch für diese Wolle genial. 😉

Aus dem Regenbogen werden entweden ein paar schicker Socken für mich oder ein bunter Schal (fürs Tochterkind oder mich^^).

Die Blaubunten werden auf jeden Fall zu Schals. Einen möchte ich als Weihnachtsgeschenk für meine Schwägerin machen und einen für mich (Gott wann will ich eigentlich so viele Schals tragen? Oo) Auf jeden Fall lohnt es sich beim Ginsterblümchen reinzuschauen. Es gibt immer schöne Wolle und am Besten sind die Unfälle. 😉

❤ Aki

Socken fürs Kind und Wollkistchen

Wie ich bereits erwähnt habe interessiere ich mich seit Januar fürs Stricken und Häkeln. Bisher habe ich noch nicht allzuviel hervorgebracht, aber meine Liste an Anleitungen und mein Wollkistchen wachsen weiter an. Um euch zu zeigen was ich bereits schönes angesammelt habe dachte ich zeige ich euch einfach ein bischen meiner Wolle *breites Grinsen* und mein erstes so richtig echt gestricktes Paar Socken, gestrickt aus gefärbter Wolle von Stricklilly von fb (bei Fragen, einfach kommentieren).

Hier seht ihr mehrere Stränge Sockenwolle. Alle 4fädig, die rosa-braune ist normale SoWo aus Anjas Farbtopf, links liegt SoWo mit Bambus und Seidenanteil von Stricklilly, rechts daneben zweimal SoWo mit Baumwollanteil aus der Muetzelfabrik(meiner Lieblings fb-Gruppe). Ganz oben im Bild könnt ihr noch ein Stückchen einer ganz besonderen Wolle sehen;Merino/Seide aus Italien in petrol und pink/lila.

Auf diesem Bild sehr ihr meine ersten Socken für mein Tochterkind(die sind bereits fertig, aber das fertige Foto war unschön).Mojos in Gr. 30/31 aus Stricklillys Wolle; gelb/rosa/flieder.

LL 420m/100g
NS 2,5-3,5
75% Schurwolle
25% Polyamid
Da ich von dem 100g Strang noch so gefühlt die Hälfte über habe wird der Rest kurzerhand zu einem Landlusttuch verstrickt. Kind freut’s und der nächste Herbst kommt bestimmt. Morgens auf dem Weg zur Kita mit dem Fahrrad kann man sicher ein kleines Tuch um den Hals brauchen.

❤ Aki

Wollgewinnspiel und neuer KAL

Wo der Tag gerade begonnen hat direkt noch ein Eintrag von mir. Kurz dazu: seit Januar diesen Jahres begeister ich mich mit steigerndem Enthusiasmus fürs Stricken, Häkeln, kurz für Wolle! Seitdem vergeht kaum ein Tag an dem ich nicht irgendetwas neues entdeckt habe oder meine Wolle in die Hand genommen habe.
Vieles davon erlebe ich momentan über Facebook, diverse Gruppen sind da einfach super.
Hier mal zwei tolle Seiten die ich deswegen kennengelernt habe.
Zum einen die Seite von Mrs.-Postcard mit ihren super Entwürfen und gestarteten KALs (Knit-a-long =zusammen stricken) und zum anderen die schnuckelige Handarbeitsseite Anja’s Sternstunden.

Bei ersterer Seite habe ich mich für meinen zweiten KAL überhaupt angemeldet(an meinem ersten bin ich noch dran; Ginsterblümchenschal-KAL über fb)

 

 

 

 

 

und bei der zweiten Seite habe ich ein kleines Gewinnspiel entdeckt bei dem man einen wuuuunderschön gefärbten Strang Lacegarn gewinnen kann. Na wenn das keine Motivation ist, wo ich doch so gerne mal so richtig richtig Lace stricken möchte..dann weiß ich auch nicht. Ich probiere es also einfach mal.

❤ Aki