Buchpost im April

Ich liebe Post. Nunja wer nicht, wenn es sich dabei um Bücher handelt?!
War ich von Mittwoch bis Freitag doch anderweitig beschäftigt, so war ja mein Schatzi da und konnte mal meine Post annehmen. Herrliches Gefühl. Auch wenn man abends nach getaner Arbeit dann von Männe und Kind mit Essen erwartet wird. *g* Das könnte ich öfters haben.
Und da es heute keinen Montagsstarter von Martin gibt aus privaten Gründen, gibt es den Buchpost eben jetzt noch schnell, sonst ist das ja so leer hier.

Die ersten drei Bücher die ankamen waren Wanderbücher bei denen ich mich über Lovelybooks angemeldet habe. Macht richtig Spaß. Solange die Bücher ankommen zumindest.
Eins habe ich heute schon weitergeschickt, das zweite ist bereits vorbereitet und geht morgen wieder auf Reise und das letzte fange ich morgen an zu lesen.
Das vierte Buch das ankam ist das Reziexemplar für die Lesechallenge bei Lovelybooks an der ich teilnehmen kann. Da ich vergessen habe das erste Buch zu fotografieren hab ich für das Foto mal mein Notivbuch missbraucht.*g*
buchkombi

Kassia&Ky-Die Auswahl von Ally Condie kennt wohl schon fast jeder ausser mir. Egal. Besser spät als nie. Das Buch kommt als nächstes an die Reihe.

Für immer die Seele von Cynthia J. Omololu ist auch recht bekannt. Hab ich schon gelesen. Rezi kommt dann später(wie momentan alle..ich les einfach zu schnell).

Immortal Guardians-Düstere Zeichen von Dianne Duvall fand ich spannend, erinnert an die Reihe von Lara Adrian oder BlackDagger und ich mochte es sehr. Die Rezi kommt dann auch nach.

„Ein ganzes halbes Jahr kam dann für die Lesechallenge an. Von diesem Buch sind alle, aber wirklich alle mehr als begeistert. Ich bin gespannt, denn ich lese es erst wenn ich das letzte Wanderbuch beendet habe. Deswegen schreib ich auch gerade keine Rezis, weil ich einfach zu schnell und viel lese. xD

Und erstaunlicherweise erwarte ich nochmal Post. Ich hab zum einen etwas gewonnen bei literaturmaus‘ Geburtstagsgewinnspiel, aber das ne Überraschung ich weiß noch nicht was ankommt.
Dann hab ich bei der Seitenzähler-Gruppe bei LB die gelesenen Seiten für März richtig getippt und bekomme da auch eine Kleinigkeit.
Und weil mir Immortal Guardians so gut gefallen hat, hab ich mir direkt den zweiten Teil in die Thalia-Filile bestellt, mal schauen wann ichs abholen kann. *g*

❤ Aki

Bücherzuwachs und Kinderpost

Diese Woche kam doch tatsächlich Buchpost an und ich habe ein Buch gekauft. Dazu kam noch Post fürs Töchterchen vom Lovelybooks Leseabenteuer zu „Die Tuschelmuscheln“ an. Ich hab mal ein paar Fotos für euch gemacht dazu.

tuschelmuschelnIst das nicht echt süß?? Sophie hat sich richtig darüber gefreut und über den Text in der Eulenpost begeistert gerufen, dass sie beim nächsten Leseabenteuer natürlich mitmachen möchte. Den Rahmen habe ich dann aus meinem Fundus geopfert, damit die Urkunde auch schön bleibt.^^

Als ich vorgestern in der Stadt war um noch ein paar grundlegende Dinge (Wimperntusche, Abdeckstift, Lidschatten, Kontaktlinsen und sowas^^) zu besorgen dachte ich mir, ich kaufe mir ein gut ausgewähltes Buch, das ich schon länger lesen wollte, aber nur ein TB. Gut nachgedacht und ab in die Mayersche in Essen. Ist ja schließlich ein Riesenladen (dumm ist übrigens, dass man bei der Mayerschen online nicht wie bei thalia schauen kann ob das Buch in der Buchhandlung meiner Wahl verfügbar ist. So stand ich also im Laden der Mayerschen und fragte nach Wellentraum. Das sollte meinen Recherchen zufolge nämlich vor Feuerwogen kommen welches ich die Tage online entdeckt hatte und mir gut gefiel, aber noch nicht erschienen ist. Wellentraum war aber nicht vorrätig, nur bestellbar. Ok, ich also in die Jugendbuchabteilung um mir Sixteen Moons zu besorgen, das werden sie ja wohl haben..wo der Film und so..ihr versteht!? Gut, Sixteen Moons gab es auch nicht, also nach Beautiful Creatures gesucht. Zweimal dran vorbeigelaufen, dann doch gefragt und diese klobige Filmausgabe vor die Nase gehalten bekommen. Andere ist gerade nicht da.. -.- Warum geht Filmausgabe denn nicht auch in hübsch? So wie bei Rubinrot? Die is ok. Und warum muss man das arme Buch doppelt umbenennen? Einmal hin und dann für den Film wieder zurück? Dämlich!!

Dezent gefrustet habe ich mir dann die englische Ausgabe von City of Bones gekauft. Nicht das ich die deutsche Version nicht als eBook auf dem Reader hätte oder so..neeeehein. Und ja, ich hab nen Schaden. 92 Bücher alleine auf der Lovelybooks-WuLi und mir fällt mitten im Buchladen kein anderes Taschenbuch ein das ich gerne hätte. Nee is klar Aki. Haste ja wieder gut hinbekommen. Pfft.Ich zeig euch dann mal trotzdem nen Foto, sogar mit Fangs. (mmh..kann es sein, dass bei mir wirklich alles eeetwas Vampirlastig ist? *blickt auf die TTTs*)^^

IMG_3012 Inhalt:When fifteen-year-old Clary Fray heads out to the Pandemonium Club in New York City, she hardly expects to witness a murder—much less a murder committed by three teenagers covered with strange tattoos and brandishing bizarre weapons. Then the body disappears into thin air. It’s hard to call the police when the murderers are invisible to everyone else and when there is nothing—not even a smear of blood—to show that a boy has died. Or was he a boy?

This is Clary’s first meeting with the Shadowhunters, warriors dedicated to ridding the earth of demons. It’s also her first encounter with Jace, a Shadowhunter who looks a little like an angel and acts a lot like a jerk. Within twenty-four hours Clary is pulled into Jace’s world with a vengeance, when her mother disappears and Clary herself is attacked by a demon. But why would demons be interested in ordinary mundanes like Clary and her mother? And how did Clary suddenly get the Sight? The Shadowhunters would like to know. . . .
(Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace.Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten findet, sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!)

ISBN(deutsche Ausgabe) 978-3-401-06132-0
Erscheinungstermin: Januar 2008
Vorvorgestern hab ich eine Mail bekommen, dass mein Reziexemplar von BloggDeinBuch versandt wurde. Vorgestern hatte ich bereits total überrascht Post vom KiWi-Verlag in dem das kleine, schnuckelige und wirklich nieeedliche Büchlein „Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts“ auf das ich mich beworben hatte drinlag. Ich hab mich sehr auf das Buch gefreut. Es ist total süß und die ersten 43 Seiten gefallen mir sehr gut. Ich mag den Humor von Susann Pásztor den sie ihrer Protagonistin verpasst hat sehr.
IMG_3018
Inhalt:Das Schweigewochenende, das Mila auf Anraten ihrer Therapeutin besucht, wird zu einer echten Herausforderung: seltsame Menschen, die man nur stumm betrachten kann, unbequeme Sitzpositionen, exotische Anleitungen. Dazu die Stille, die so viele unerwünschte Einsichten bereithält. Und dann noch dieser Simon, der Mila überredet, ihn nach dem Seminar ein Stück mit dem Auto mitzunehmen.
Dass die Stille sie direkt in ein Hotelzimmer führen würde, haben die beiden nicht erwartet. Sie verbringen dort drei leidenschaftliche Tage und Nächte, begegnen sich mit rückhaltloser Offenheit und lassen sich ganz aufeinander ein. Und als sie sich so nah gekommen sind wie niemandem zuvor, beschließen sie, für immer auseinanderzugehen. Susann Pásztor erzählt einfühlsam, witzig und mit psychologischem Gespür von der großen Liebe – und von einer Frau, die alles daransetzt, damit sie doch nicht endet.

ISBN: 978-3-462-04526-0

Erscheinungsdatum: 09. März 2013
256 Seiten, Paperback
KiWi, 8,99€

Mit diesem Büchlein habe ich mich auch direkt Donnerstagnachmittag auf meine Couch geworfen und einfach mal so die Zeit genossen.
Genauso wie gestern abend.

Buchgewinnpost

IMG_2950Da ich bisher eisern an meinem Buchkaufverbot festhalte freue ich mich die letzten Wochen immer, wenn ich ein Reziexemplar bekommen habe (zB Die Tuschelmuscheln).
Vorhin klingelte unsere Postbotin bei uns und drückte mir mit unserer Post ein Buchsendungs Päckchen in die Hand. Ich habe das Ding erstmal total verwirrt angeschaut, denn ich erwartete ja gar keine Buchpost. Jedenfalls nicht so schnell. Keine Ahnung mit was Lena von Lena Bo’s Blog ihre Postboten so füttert, aber ich hätte auch gerne davon. Alle haben Probleme mit der Dauer der Buchsendungen, hier hat es gerade mal vier Tage gedauert. Wahnsinn.
Ich hatte bei Lena bei ihrem Runbinrot-Gewinnspiel mitgemacht und das Buch als Filmsonderausgabe gewonnen. *freufreu* Jetzt kann ich das lesen und mich endlich mit den anderen Leuten freuen die diese Trilogie so toll finden.rubinrot
(Hab gerade schon schnell die ersten 30 Seiten gelesen *hust*) Mit dabei war ein kleiner Microfaserbutton in Filmoptik zum Reinigen von Displays und sowas. Total niedlich.
Danke nochmal an Lena und auch den Arena Verlag für den Gewinn.
Hier noch ein paar Fotos zu dem schönen Buch und dem Button. Ist das nicht ein hübsches Buch? Also trotz dieser Schauspieler vorne drauf?! ^^

IMG_2954

 

Spontane Abendgestaltung

Da ich irgendwie vergessen hatte, dass mein Schatz heute uuuunbedingt und tooootal gerne Fußball gucken wollte und ich da absolut keine Lust zu habe..hat es mich in meinen Lieblingskuschelpulli und Socken verschlagen und ich bin eine Etage tiefer ins „Büro“ gewandert.
IMG_2789 (2)Hier habe ich mir erst überlegt was ich so treibe, dann war aber ganz klar: erst Wanderbuchstatus bei LB aktualisieren und dann meinen Schal zur Hand nehmen und beenden. Das Buch für gleich liegt auch schon bereit und mein Eintragebuch ebenfalls. Jetzt mache ich mir noch eine Serie an und dann häkel ich mal nen Stündchen am Schal, eventuell kann ich ihn ja morgen schon tragen. *g*
Auf das Buch bin ich auch schon sehr gespannt.
Gestern kam übrigens das Wanderbuch „Die Dämonenfängerin 2“ bei mir an und heute kam noch „Kissed“ dazu. Jetzt warte ich nur noch auf „Die Tuschelmuscheln“ für das Leseabenteuer, dann ist erstmal alles da.

Schönen Abend noch
❤ Aki

Buchpost im Februar

Buchpost!! Ich liebe sie! Nachschub fürs Bücherregal.
Und ich hatte nicht nur gestern welche, nein auch heute kam gleich zweimal Post für mich. Mit einer hatte ich ja gerechnet. Der von BloggDeinBuch bzw. BasteiLübbe.
Dann kam noch ein ziemlich schmales Pappding von arsedition an, bei dem erstmal totale Verwirrung herrschte, denn ich erwartete gar kein Buch. Ich hatte aber die Tage beim arsedition Verlag auf der Page bei einem Gewinnspiel mitgemacht, bei dem man das Buch von Katja Burkard „Zähne putzen ist nicht schwer“ gewinnen konnte. Nur damit gerechnet hab ich nicht, aber es kam heute an. Danke!! Kind fand das Buch schon total spannend! Ist nämlich ein aktuelles Thema momentan bei uns, warum auch immer.

Hier habe ich euch mal ein paar Fotos gemacht von den guten Stücken die bei mir neu eingezogen sind.


Infos zu den Büchern findet ihr hier, heute mal die Kuzrvariante, ich muss einkaufen. 😉
Zähneputzen ist nicht schwer – Katja Burkard
Wen küss ich und wenn ja, wie viele? – Mara Andeck
Eve&Caleb-Wo Licht war – Anna Carey

Wo Licht war habe ich bereits gestern Abend begonnen und bin bisher auf Seite 165 angekommen. Mir gefällt das Buch sehr gut bisher. Nachher lese ich den Rest, denn heute kocht Schatz (denkt er zumindest..ich weiß ich muss bestimmt hundert Fragen beantworten^^)

ein schönes und lese-und strickreiches Wochenende wünsche ich Euch
❤ Aki

Buchzuwachs Februar #1

Japp, schon wieder ein Buchzuwachspost. Ich kann aber nix dafür. Die anderen beiden Posts waren zufällig wegen der weißen Buchwoche der Mayerschen entstanden. Dieser hier ist zufällig wegen Lena entstanden und ihrer Vorschau für Februar.
Eigentlich hatte ich ja schon „Dance of Shadows“ auf meiner Buchkaufliste stehen gehabt, aber dann kam „Der Kuss der Sirene“ dazu und ich fand das irgendwie auch so toll, da hab ichs spontan für mich bestellt.
Und weil ich Freitag irgendwie frustriert und beglückt gleichzeitg war und das ein bescheuertes Gefühl ist, habe ich mir gleich noch den ersten Band der Breeds-Reihe geleistet. Tjoah..dumm gelaufen. Direkt mal die erste Aufgabe der Monatschallenge versemmelt. ^^# Von wegen jede Woche ein Buch. Obwohl..wenn ich jetzt gar kein Buch mehr kaufe diesen Monat, darf ich das dann in die nächste Woche schieben?*hihi*

Ich stell euch mal kurz die Bücher vor die Freitag hier ins Regal eingezogen sind.
Als erstes wäre da natürlich „Der Kuss der Sirene“ von Mandy Hubbard
IMG_2652
Inhalt: Nur Lexi weiß, warum ihr Freund Steven beim gemeinsamen Schwimmen ertrank. Ihr Gesang hat ihn zu weit aufs Meer hinausgelockt. Sie ist eine Sirene, eine Meerfrau. Seit jener Tragödie leidet Lexi unter Schuldgefühlen und führt ein einsames Leben. Nur Cole, Stevens bester Freund, bemüht sich um sie, und schließlich verliebt sie sich in ihn. Doch da tritt Erik auf den Plan. Er ist wie Lexi. Ein Wasserwesen. Und seine Pläne sind so dunkel und unergründlich wie der Ozean …

Gebunden, 288 Seiten
Jugendliteratur ab12J, Fantasy
ISBN: 978-3-473-40090-4

 

 

Und meinen Frustkauf als Zweites. Aus der Breeds-Reihe die ich ja bereits vorgestellt habe kaufte ich mir Callans Schicksal von Lora Leigh

IMG_2650
Inhalt: EINE LEIDENSCHAFT, DIE ALLE GESETZE BRICHT ,…Bei Recherchen stößt die junge Journalistin Merinus Tyler auf Hinweise, dass das Militär genetische Experimente an Menschen vorgenommen hat. Und es gelingt ihr tatsächlich, ,einen der Männer ,aufzuspüren, die aus den Laboren geflohen und untergetaucht sind. Callan Lyons trägt Löwen-DNA in sich und besitzt übermenschliche Sinne. Von ihrer ersten Begegnung an weckt der attraktive Mann eine wilde Leidenschaft in Merinus. Doch das Militär ist ihm dicht auf den Fersen.

kartoniert mit Klappe, 320 Seiten
Romance Fantasy
ISBN: 978-3-8025-8656-9
Leseprobe

Geblubber, Buchpost + Neuzugänge

Ok, da ich euch die letzten Tage..ach was red ich bestimmt Wochen damit genervt habe: Mein Bewerbungsgespräch heute morgen ist dank der zahlreichen gedrückten Daumen ganz gut gelaufen, obwohl ich da auch keine Vergleichsmöglichkeiten habe denn es war mein Erstes. Ich entdecke natürlich jetzt noch zahlreiche Dinge auf die ich besser hätte eingehen können, was ich noch hätte erwähnen sollen und was ich sowieso falsch gemacht habe. Ist klar. Wenigstens die Damen und der eine Herr der Auswahlkommision waren wirklich nett. Und dank des nicht mehr vorhandenen Schnees wegen Regen kam auch meine Bahn pünktlich. Danach habe ich mir schnell noch ein Stückel Pizza gegönnt und bin nach Hause. Unterwegs habe ich ein bischen gegrübelt und dann etwas gelesen.
Um mich dann in Essen noch etwas abzulenken bin ich natürlich nochmal in die Mayersche bei der weißen Buchwoche reingeschneit. Leider habe ich das Buch was ich die Tage schonmal dort im Gewusel verloren habe nicht gefunden(es war übrigens Seelenzorn gewesen). Tjoah, Pech. Dafür dann zwei andere Bücher *hust* und ja natürlich hätte ich noch mindestens 6 andere einpacken können.
Und da noch nicht Februar ist..zählen die auch noch nicht gegen die Monatschallenge*gg*. Als ich Zuhause ankam..steckte ein Pappumschlag von arsedition im Briefkasten, den ich erstmal so gar nicht zuornden konnte, denn bestellt hatte ich nichts.´Keines der momentan laufenden Gewinnspiele würde vom Verlag aus versenden und meine Adresse habe ich auch nicht einfach so irgendwo stehen..tjoah. Im Haus löste das Rätsel sich dann aber auf. Es ist ein Buch fürs Tochterkind, was ich von Vorablesen bekommen habe.
So, dann stelle ich euch mal die neueingezogenen Bücher fürs Bücherregal vor(obwohl ich langsam echt nicht mehr weiß wohin..und Tochterkind hat sich auch schon über mangelnden Platz in ihrem Regal beschwert).
mmh..und wie ich eben festgestellt habe..kann ich mich bei BloggdeinBuch anmelden, bekomme Empfehlungen und eine Abfrage meiner Daten..kann aber noch nicht auf den Bloggen-button klicken..nee nee. Aber mit meinem alten Blog, den ich seit Juni letzten Jahres gar nicht mehr führe.. Oo Direkt mal nen Ummeldeantrag geschrieben eben..so..jetzt aber. Bücher!

Erstmal die Buchpost:

Pink Pirates und der Prinzenkuchen
Ab 4 Jahren / 32 Seiten
28,8 cm x 22,2 cm
12,95 € [D], 13,40 € [A], CHF 18,90

ISBN: 978-3-7607-8480-9
Erhältlich ab März 2013

Inhalt: Pink, pink, pink!
Lotta, Lulu und Lila – diese drei Schwestern sind die „Pink Pirates“. Mit großen Herzen und dem Piratenschiff „Pink Pearl“ helfen sie denen, die in Not sind. Und Hilfsbedürftige gibt auf hoher See praktisch auf jeder Welle… Eines Tages entdecken die Pink Pirates zum Beispiel etwas Eigenartiges: Da fährt ein Schiff … rückwärts… Warum nur?
Was passiert, wenn ein Prinz Geburtstag hat, doch seiner Schiffsmannschaft nichts von der bunten Torte abgibt? Klar, die Seemänner schmollen und weigern sich, das Schiff weiterhin zu steuern. Zum Glück kommen da die drei Piratenschwestern vorbei: Denn als sie den Prinzen überreden können, sich zu entschuldigen – ist die Mannschaft wieder zufrieden. Und auch als der gefährlichste Pirat der Welt vorbeikommt, haben die Pink Pirates schon eine Lösung parat. Themen wie Gerechtigkeit, Hilfsbereitschaft und Tierliebe, lustige Abenteuer und wunderbare Illustrationen – die Erlebnisse der Pink Pirates sind genau das Richtige für kleine Nachwuchspiratinnen ab vier Jahren.

Mein Leseeindruck auf vorablesen.de, danke an der Stelle schonmal an arsedition für das Buch. Meine Tochter wird sich sicher auch sehr freuen.

Buchkäufe: (das Buch von Lyx hab ich natürlich nur gekauft, damit ich die Lyx-Challenge füttern kann*hust*

Teufelskreise (Band 1)
Linda Robertson
Ausgabe: Kartoniert mit Klappe
Seiten: 384
Originaltitel: Vicious Circle
ISBN: 978-3-8025-8351-3
9,95€ [DE]  |  10,30€ [AT]

Inhalt:Ein Spiel mit dem Feuer …
Die Hexe Persephone Alcmedi hält sich mit Tarotlegen und dem Verfassen einer Zeitungskolumne über Wasser. Als eines Tages ihre Freundin, die Werwölfin Lorrie, ermordet wird, bietet die Hohepriesterin eines Hexenzirkels Seph eine Menge Geld, damit sie Lorries Mörder zur Strecke bringt. Doch dabei braucht Seph die Hilfe des attraktiven Werwolfs Johnny, der schon seit Längerem ein Auge auf sie geworfen hat …

 

 


Andrea Steinert
Haut, so weiß wie Schnee
Ab 14 Jahren
Baumhaus Verlag
Hardcover, 303 Seiten
Ersterscheinung: 16.09.2011
ISBN: 978-3-8339-0042-6

Inhalt:Ein Mädchen, so schön wie Schneewittchen. Jette ist unglaublich hübsch, aber abgesehen davon ist ihr Leben ganz normal. Doch dann lernt sie Jonah kennen – und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Der Junge warnt sie davor, dass ein Kosmetikkonzern es auf ihr Blut abgesehen hat, weil er damit Forschungen betreiben will. Für Jette und Jonah beginnt ein gefährlicher Kampf …

❤ Aki

Buchzuwachs- schon wieder was Neues

Gleich drei Bücher sind diese Woche am Freitag neu bei mir eingezogen. Zwei davon darf ich aber nur behalten, denn das dritte ist das Notizwanderbuch von Lena Bo’s Blog Survive-Wenn der Schnee mein Herz berührt. Darauf freue ich mich schon, seit ich weiß das es los geht. Und gleich das Buch zur Hand genommen natürlich und meine beste Freundin mit der Idee angesteckt, die mal kurz einen Blick ins Buch und auf die Notizen geworfen hat.
Tochterkind hat übrigens die Stiftfarbe für mich ausgesucht. Zur Wahl standen schwarz, lila und rosapink, also nur pink. Dafür hat Tochterkind für Lena schon eins der mitgeschickten Lesezeichen ausgefüllt, um ihr ihre Meinung über das tolle Cover mitzuteilen(ich wollte sie nicht ins Buch malen/schreiben lassen und wir waren auf dem Rückweg von der Stadt und ich hatte ihr eben erklärt was das denn jetzt genau für ein Buch ist und was man mit den Lesezeichen macht und sowas).

Da ich mit Tochterkind auch noch in der Mayerschen war, die weiße Buchwoche besuchen gab es auch hier noch zwei Bücher. Ich hatte mir fest vorgenommen wirklich nur Bücher mitzunehmen, die ich auch wirklich, wirklich haben will und nicht nur..oh tolles Cover, oh das habsch schonmal auf nem Blog gesehen oder sowas..also wie ich sonst halt auch mal kaufe.*g*
Direkt im ersten Kasten stolperte ich quasi über „Dornenkuss„, den dritten Teil der Trilogie von Bettin Belitz. Und zufällig genau der..der mir ernsthaft noch fehlte..also direkt geschnappt. Als zweites zog dann noch Meridian-Flüsternde Seelen mit zu mir, das Buch fand ich toll und musste es einfach haben. (hab ich mal irgendwo gesehen glaub ich^^).
Tochterkind bekam dann noch zwei Bücher. Ein Prinzessinenkreativbuch und eines zum Üben von Zahlen, also das Schreiben von Zahlen. Findet sie aber sehr gut.
Ich hatte noch ein TB von Lyx im Arm das irgendwas mit Seelen.. hieß, aber das muss mir in dem Gewusel mit Kind vom Arm gerutscht sein, als ich mich gebückt habe..und ich habs echt total verpeilt es wieder einzusammeln(Tochterkind hatte Clownsnasen umgeworfen..einen ganzen Eimer davon.. -.-„“). Ärgert mich wirklich bei dem Preis..und da wir heute wohl wegen Krankheit nicht mehr in die Stadt fahren..(und wegen der tollen Laune hier zuhause) werde ich wohl auch nicht mehr vor Di Mittag den Versuch starten können dieses Buch doch noch zu bekommen..nunja..egal..

Auf den Bildern seht ihr die beiden neuen Bücher und auf dem mit den Pfeilen, die Bücher..die ich mir gerne noch mitgenommen hätte, auch schon in der Hand hatte, aber geschafft habe dazulassen^^

dornenkussmeridian IMG_2572

❤ Aki

Zuwachs im Bücherregal

Gerade heute hat mein imaginäres Bücherregal Zuwachs bekommen. Mein Schatz war durch die zwei Kinderfreien Tage auf einmal so entspannt, dass er gestern im Net geschaut hat, wo welches Buch wieviel kostet. Momentan standen zwei Bücher ganz oben auf meiner WL: Rot wie das Meer und Shadow Falls Camp 02. Also hat er sie heute spontanerweise für mich online besorgt und ich konnte sie dann vorhin mit einigen ohne Schwierigkeiten auf meinen Ereader ziehen.
IMG_2396Maggie Stiefvater
Rot wie das Meer
432 Seiten, ISBN 978-3-8390-0147-9
Hardcover, 18,95 € (D)
Leseprobe
Inhalt: Jedes Jahr im November wird die Insel Thisby von Capaill Uisce heimgesucht, Meereswesen, die in Gestalt wunderschöner Pferde Tod und Verderben bringen. Schnell wie der Seewind und tückisch wie das Meer, ziehen sie die Menschen in ihren Bann.
Wie viele junge Männer der Insel fiebert auch Sean Kendrick dem Skorpio-Rennen entgegen, bei dem sie auf Capaill Uisce gegeneinander antreten. Nicht wenige bezahlen dafür mit ihrem Leben.
Das diesjährige Rennen aber wird sein wie keines zuvor: Als erste Frau wagt Puck Connolly, sich einen Platz in dieser Männerwelt zu erkämpfen. Sie gewinnt den Respekt von Sean Kendrick, der ihr anfangs widerwillig, dann selbstlos hilft. Schließlich fällt der Startschuss und auch diesmal erreichen viele Reiter nicht das Ziel.
Ihr Blut und das ihrer Capaill Uisce färben die Wellen des Meeres rot …

 

 

IMG_2395 C.C. Hunter
Shadow Falls Camp 02 – Erwacht im Morgengrauen
Preis€ (D)14,99
528 Seiten, Klappenbroschur
FISCHER FJB, ISBN: 978-3-8414-2128-9
Leseprobe
Inhalt: Von dem Moment an, als Kylie im Shadow Falls Camp angekommen ist, wollte sie nur eines wissen: Was bin ich? Umgeben von Werwölfen, Vampiren, Hexen und Gestaltwandler möchte Kylie endlich herausfinden, welche Art von Wesen sie ist, und was ihre übernatürlichen Kräfte zu bedeuten haben.
Kaum hat Kylie sich einigermaßen im Camp eingelebt, überschlagen sich die Ereignisse. Ihre übernatürlichen Fähigkeiten entwickeln sich, ein Geist taucht auf und warnt sie, dass jemand, den sie liebt, sterben wird, und eine Vampirgang zieht mordend durch die umliegenden Städte. Auch in Kylies Liebesleben ist keine Besserung in Sicht: Sie versucht zwar ihre Zeit mit Derek zu genießen, kann aber Lucas nicht vergessen.
Als sie ein Wochenende bei ihrer Mutter verbringen soll, um endlich Abstand zu gewinnen, findet sie auch dort keine Ruhe: Ohne den Schutz des Camps ist sie gefährlichen dunklen Mächten ausgeliefert und es kommt zu einem Kampf auf Leben und Tod.

Ich finde das Cover von Rot wie das Meer einfach wunderschön und das Thema mal was ganz neues, deswegen wollte ich das Buch uuunbedingt haben. Erwacht im Morgengrauen werde ich mir sicher noch als echtes Buch kaufen, denn den ersten Band habe ich auch davon hier und der war an einem Nachmittag mal eben wegglesen. Der dritte Teil von Shadow Falls Camp erscheint vorraussichtlich am 7. März.

❤ Aki

TTT #96, Buchpost, Gewinnspiel und Weihnachtsgeschenke

Für den heutigen Donnerstag hat Alice die Weltreise unterbrochen für das TTT #96 Thema :
IMG_238510 Bücher die ihr dieses Jahr zu Weihnachten bekommen habt.
Nun das geht schnell dieses Jahr: 1 !
Und das ist noch nichtmal ein Buch zum regulären Lesen, sondern übers Stricken. Ich habe mich natürlich sehr gefreut. Ein kleines Foto deswegen nur. Mein Männe hat übrigens ein Kochbuch von Schubeck bekommen, aber das habe ich nicht fotografiert.

Auf Biblio Fantastica könnt ihr noch bis zum 31.12.2012 an einem Gewinnspiel teilnehmen und ein Exemplar von „delirium“ gewinnen. Mitmachen kann also nicht schaden. Falls natürlich weniger mitmachen..steigen meine Chancen 😉

IMG_2386

Dann erreichte mich heute noch „lang“ ersehnte Buchpost aus dem Adventskalender von DreiGroschenPoesi. „Der Grabschänder“ ist eben heute morgen angekommen. Das Buch ist soooo niedlich. Es ist eines dieser miniminiTaschenausgaben. Mehr als nur handlich, aber ob man diese Winzdinger wirklich gut lesen kann weiß ich noch nicht..ich werde es ja merken 😉
Ich habe mich auf jeden Fall sehr gefreut. Auch über die kleinen Beigaben und die Signatur der Autorin. Hat mir vorhin das Frühstück versüßt.

Danke nochmal für den Buchgewinn und die kleinen Beigaben. Kann man immer gut gebrauchen neue Ideen und Lesezeichen. *g*

IMG_2383Dann noch kurz zu meinen Weihnachtsgeschenken. Ich hab ja dieses Jahr nur ein Buch bekommen, was aber auch daran liegt, dass wir uns unter den Erwachsenen aufgrund einider zugekommender Kinder nichts mehr bzw. nur kleine Winzgeschenke schenken. Klar von meinen Eltern und Schatz gibts Geschenke, aber mein Vater wird niemals ein Buch kaufen gehen..der hat eh keinen Plan von nix was sowas angeht. Und von meiner Mum gibts erst morgen Geschenke, denn dann fahren wir zu ihr und ihrem Freund. Von meinem Paps bekommen wir einen Teil von unserem neuen Bettgestell(also quasi auch etwas zum Lesen, ein Leseort quasi), von Schatz gabs ja die Musikanlage, damit ich beim Lesen Musik hören kann ohne dauernd den PC anmachen zu müssen(wenn das nicht aufmerksam ist weiß ich auch nicht) und von meiner Tante gabs als Küchenfee einen Thermokeramikbecher mit so nem Spruchband drum und Löffelkakao drin für „zum beim Lesen“ ^^# (ok, die wissen das ich erstmal genügend Bücher zum noch lesen habe anscheinend).

Sehr gut durchdachte „zum Lesen“ und Stricken Beigeschenke also. Deswegen bin ich auch gar nicht traurig, dass ich keine Bücher geschenkt bekommen habe dieses Jahr. Klar gibt es noch gefühlte 2000 Bücher die ich gerne hätte, aber Schatz hat schon Recht..ich möchte erstmal meinen SuB lesen. Denn eigentlich finde ich es bescheuert, wenn Buchblogger, Vielleser oder selbsternannte Buchlieber und Bücherfreaks einen Stapel von über hunderten an Büchern rumliegen haben. Ich frage mich immer warum?! Ist doch total bescheuert. Ich habe momentan etwas über 40 Bücher angesammelt, nach wie gesagt knapp 5 Jahren fast gar nicht mehr lesen und finde es jetzt schon schade, dass die Bücher dort liegen..und warten müssen. Klar ist es toll, wenn ich ein Buch ausgelesen habe direkt ein nächstes bereit zu haben..dagegen spricht ja auch nix..aber müssen das direk 250 sein? Oo Nunja..jeder wie er selbst mag!!

❤ Aki

Ankündigung [Lesemarathon]~little bookland

[Out of Topic] Ankündigung des Lesemarathons im Monat Dezember 2012 ~ little bookland

Da mein letzter Versuch an einem Lesemarathoon teilzunehmen ja grünlich von den restlichen anwesenden Personen in meinem Haushalt boykotiert worden ist. Hier ein weiterer Versuch für dieses Jahr. Und mit sicherheit mein letzter!
Little Bookland veranstaltet von heute bis Sonntag einen der letzten Lesemarathons dieses Jahr. Ich werde versuchen soviel wie möglich zu lesen. Trotz das alle frei haben und mich hier zuhause nerven. Kind will dauerspielen, Opa nervt eh seit Tagen und Männe is halt auch da.^^ So zum Jahresabschluss noch ein oder zwei Bücher lesen wäre mal richtig toll wie ich finde. Wo ich im Dezember schon zu nix gekommen bin..

Heute Abend habe ich mir aber einen sehr entspannten Abend vorgenommen. Es ist eh mein Serien-TV-Abend, also ganz alleine mein Tag. Den werde ich dann heute nutzen, mein Küchenfeegeschenk auszuprobieren, mein Weihnachtsgeschenk von Schatz zu benutzen und einfach mal (endlich nach den ganzen Tagen) die Füße hochzulegen ohne Rückenschmerzen zu bekommen!! Für die Updates werde ich aber noch einen eigenen Post anpinnen, aber erst heute Abend, wenn wir vom Chinesen zurückkommen(damit heute mal keiner kochen muss^^).

Wer also noch Zeit und Lust hat sich anzuschließen oder eh lesen wird/will..immer mitgemacht. die liebe Lisa von Little Bookland freut sich bestimmt über jeden der mitliest!!

❤ Aki

Adventskalendergewinn von leseeinblicke

So, nachdem mein ursprünglich gedachter Plan mit dem Schreiben dieses Beitrags die Tage mal und heute nur die Ankündigung das ich überhaupt gewonnen habe mit dem Ankommen des Päckchens hinfällig ist..reiche ich den auch direkt hinterher. Bei mir dudelt gerade meine Weihnachtsliederliste und ich packe ein Buch aus einer weihnachtlichen Hülle. Perfekt!!
Die liebe Jennifer von Leseeinblicke hat das kleine Päckchen nämlich gestern erst in den Briefkasten gesteckt und mir brachte es eben die Blitzpostbotin mit den Flügelschuhen oder so an die (dezent vollgeschneite, weil zu faul zum Fegen) Haustür.
Ich rechnete eigentlich nur mit dem hübschen Buch und vielleicht einem Kärtchen?! Nun mit der Karte hatte ich auch Recht, aber da war noch ein kleiner Schokibär, ein signiertes Lesezeichen und noch ein paar Beigaben im Päckchen und purzelte mir so beim Schräghalten entgegen. Danke. Sagte ich schon danke dafür^^ Das versüßt mir echt meine Laune.
Und am Besten: das Buch war noch komplett eingeschweißt. Kennt ihr das, wenn ein Buch noch an gar keinen anderen Geruch kommen konnte, ihr es auspackt, die Seiten mal so mit dem Daumen durchblättern und es soooo schön riecht? ^^# Vielleicht sollte ich mir Sorgen machen?
IMG_2278

Nachdem ich Lesezeichen und Beilagen schnell in meinem Regal verstaut habe, die total süße Weihnachtspostkarte (meine erste übrigens) an meine Weihnachtskramsammelstelle(Zimmertür) geklebt hatte, habe ich mich direkt aufs das weihnachtlich verpackte Buch gestürzt und ausgepackt. Meiner Meinung nach hat der ACABUS|Literatur Verlag das Cover von Die Buchwanderer nämlich richtig schön hinbekommen. Ich liebe Bücher mit Büchern drauf und alte Bücher liebe ich fast noch mehr. Aber schaut es euch einfach selbst an.
IMG_2281
Ich freue mich schon auf die Lektüre dieses Buches. Das kann ich auch gut in der ein oder anderen Challenge unterbringen an denen ich im neuen Jahr teilnehme.

So, jetzt gehe ich das gute Stück mal ins Regal bringen zu seinen anderen Artgenossen, damit es sich nicht so alleine fühlt. Dann muss ich gleich nochmal Schnee schieben (wenn das übrigens jeder sein lassen würde könnte ich Tochterkind mit dem Schlitten holen^^) und dann ab zur Kita, Kind holen. Nachher dann nochmal raus in den Schnee, Tochterlein geht heute auf einen Kindergeburtstag.

❤ Aki

[xmas] Adventskalenderzeit – Gewinne + Buchpost

Irgendwie habe ich momentan online etwas Glück, zumindest mehr als im echten Leben. IMG_2279Erst die schönen Rezensionsexemplare(wo ich immer noch auf „Anna im blutroten Kleid“ warte)Nachtrag: noch während ich das hier schreibe und formatiere, meine Wäsche abgenommen habe und neue in die Maschine gepackt, klingelte meine Postbotin und brachte mir Buchpost^^ und dann jetzt noch ein bischen Glück gehabt. Zweimal sogar.

Auf der Seite Leseeinblicke von Jennifer(die übrigens auch beim „52 pics of a year“ von Martins Blogbar dabei ist) könnt ihr jeden Tag im Dezember etwas schönes gewinnen. Was? Na ich geb euch nen Tipp: Es ist etwas mit ganz vielen Seiten*g* meistens zumindest. Jennifer schreibt aber auch sehr schöne Rezensionen und ich hab mir schon einige Buchtipps von ihr in meine Wunschliste gepackt.
Bei ihr habe ich das zehnte Türchen gewonnen. Ein Buch. Die Buchwanderer. Klang nämlich richig interessant und da ich zur Zeit eh versuche mehr zu lesen und meine Genre wieder zu erweitern kommt mir das gerade recht!! Schaut am Besten selbst mal bei ihr vorbei.
Mein Buch ist auch schon in der Post und kommt gaaanz bestimmt pünktlich nächste Woche an, als Vorweihnachtsgeschenk quasi.*g*
Nachtrag: ich weiß zwar nicht wie die gute Jennifer ihre Post verschickt, aber diesen Blitzdienst hätte ich auch gerne..eigentlich wollte ich ja erstmal „nur“ berichten das ich bei ihr das Buch gewonnen habe..nun muss ich gleich noch miterzählen, dass es eben angekommen ist^^# Danke nochmal!!
Und ich werde gleich noch einen extra Beitrag schreiben übers Auspacken^^, den ich eigentlich am Samstag vorbereiten wollte für nächste Woche dann..öhm..joah..oder halt jetzt so^^

Ebenfalls vor ein paar Tagen habe ich bei JosBookCorner beim Adventsgewinnspiel mitgemacht. Eigentlich fand ich ihre Frage nur so niedlich^^# : .. sagt mir, was als Kind euer größter Weihnachtswunsch war und ob er mal in Erfüllung gegangen ist.
Tjoah..gewinnen konnte man einen Gutschein von Amazon im Wert von 20€ und was soll ich sagen? Ich habe tatsächlich gewonnen!!! *freujubelhüpf*
Das bringt mich jetzt allerdings in ganz arge Probleme was ich mir dafür denn jetzt holen soll?! O.O
Gestern habe ich ungelogen wegen dieser Überlegung in mein Essen anstatt Pfeffer aus der Mühle das 5-Gewürze-Pulver erwischt..nunja..etwas Koriander und Sternanis hat noch keinem geschadet 😉

Danke nochmal für die Gewinne an die beiden netten Blogbetreiberinnen. Falls noch jemand Ideen hat was oder welches Buch ich mir für meinen Amazon-Gutschein kaufen könnte..immer her damit!!
❤ Aki

Zuwachs im Bücherregal

Mittwoch erreichte mich Buchpost von ChickenHouse. Ich hatte über FB an einem Gewinnspiel teilgenommen und *tadaa* ein signiertes Exemplar von „Im Zeichen des Mondfests“ gewonnen. Danke dafür und für die liebe Signatur auch. *freu*

Titel: Im Zeichen des Mondfests
240 Seiten, Gebunden
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-551-52048-7
Inhalt:
O nein! Sienna muss umziehen, ausgerechnet nach China. Alles ist Sienna fremd hier, ihr Vater ist ständig unterwegs und die Haushälterin Ling quält sie mit chinesischen Schriftzeichen und seltsamem Essen. Doch dann entdeckt Sienna einen unfassbaren Betrug und plötzlich ist sie auf der Flucht – in einem Land, dessen Sprache sie nicht versteht. Zum Glück hat sie den Jungen Langlang an ihrer Seite und Rufus, ihren unsichtbaren Hund. Gemeinsam versuchen sie herauszufinden, was Lings kriminelle Machenschaften und das Verschwinden von Siennas Mutter vor einiger Zeit miteinander zu tun haben. Und die Spur führt sie zum Tempel des duftenden Bergs…
Am Di hatte ich mir spontan auch noch drei Teile bei Zeemann mitgenommen.

Ich dachte so ein kleines bischen neues kann für dieses wenige Geld wirklich nicht schaden. Und diese Größen fehlten mir an Häkelnadeln auch noch und für 99Cent kann man echt nix falsch machen, so oft brauche ich sie ja nicht.

Und ich hab noch einiges an Wolle die für so Testkram super geeignet ist und Tochterkind hat auch noch drei Knäuel die sie sich ausgesucht hat hier liegen.

Mein Tochterkind musste dann übrigens noch unbedingt etwas bei thalia kaufen. (Als wenn es nicht reichen würde, dass ich kaum ohne was aus dem Laden rauskomme^^)

Dieses Heftchen kostete zwar 5,99€ aber was tut man nicht alles fürs Kind. *seufz*

Dieses schicke Heft war nämlich ganz alleine und nur noch einzeln da, also wollte mein Tochterkind nicht, dass ein anderes Kind dieses arme Heft mitnimmt und sie keine Gelegenheit mehr hat