Buchgewinnpost

IMG_2950Da ich bisher eisern an meinem Buchkaufverbot festhalte freue ich mich die letzten Wochen immer, wenn ich ein Reziexemplar bekommen habe (zB Die Tuschelmuscheln).
Vorhin klingelte unsere Postbotin bei uns und drückte mir mit unserer Post ein Buchsendungs Päckchen in die Hand. Ich habe das Ding erstmal total verwirrt angeschaut, denn ich erwartete ja gar keine Buchpost. Jedenfalls nicht so schnell. Keine Ahnung mit was Lena von Lena Bo’s Blog ihre Postboten so füttert, aber ich hätte auch gerne davon. Alle haben Probleme mit der Dauer der Buchsendungen, hier hat es gerade mal vier Tage gedauert. Wahnsinn.
Ich hatte bei Lena bei ihrem Runbinrot-Gewinnspiel mitgemacht und das Buch als Filmsonderausgabe gewonnen. *freufreu* Jetzt kann ich das lesen und mich endlich mit den anderen Leuten freuen die diese Trilogie so toll finden.rubinrot
(Hab gerade schon schnell die ersten 30 Seiten gelesen *hust*) Mit dabei war ein kleiner Microfaserbutton in Filmoptik zum Reinigen von Displays und sowas. Total niedlich.
Danke nochmal an Lena und auch den Arena Verlag für den Gewinn.
Hier noch ein paar Fotos zu dem schönen Buch und dem Button. Ist das nicht ein hübsches Buch? Also trotz dieser Schauspieler vorne drauf?! ^^

IMG_2954

 

Buchzuwachs Februar #1

Japp, schon wieder ein Buchzuwachspost. Ich kann aber nix dafür. Die anderen beiden Posts waren zufällig wegen der weißen Buchwoche der Mayerschen entstanden. Dieser hier ist zufällig wegen Lena entstanden und ihrer Vorschau für Februar.
Eigentlich hatte ich ja schon „Dance of Shadows“ auf meiner Buchkaufliste stehen gehabt, aber dann kam „Der Kuss der Sirene“ dazu und ich fand das irgendwie auch so toll, da hab ichs spontan für mich bestellt.
Und weil ich Freitag irgendwie frustriert und beglückt gleichzeitg war und das ein bescheuertes Gefühl ist, habe ich mir gleich noch den ersten Band der Breeds-Reihe geleistet. Tjoah..dumm gelaufen. Direkt mal die erste Aufgabe der Monatschallenge versemmelt. ^^# Von wegen jede Woche ein Buch. Obwohl..wenn ich jetzt gar kein Buch mehr kaufe diesen Monat, darf ich das dann in die nächste Woche schieben?*hihi*

Ich stell euch mal kurz die Bücher vor die Freitag hier ins Regal eingezogen sind.
Als erstes wäre da natürlich „Der Kuss der Sirene“ von Mandy Hubbard
IMG_2652
Inhalt: Nur Lexi weiß, warum ihr Freund Steven beim gemeinsamen Schwimmen ertrank. Ihr Gesang hat ihn zu weit aufs Meer hinausgelockt. Sie ist eine Sirene, eine Meerfrau. Seit jener Tragödie leidet Lexi unter Schuldgefühlen und führt ein einsames Leben. Nur Cole, Stevens bester Freund, bemüht sich um sie, und schließlich verliebt sie sich in ihn. Doch da tritt Erik auf den Plan. Er ist wie Lexi. Ein Wasserwesen. Und seine Pläne sind so dunkel und unergründlich wie der Ozean …

Gebunden, 288 Seiten
Jugendliteratur ab12J, Fantasy
ISBN: 978-3-473-40090-4

 

 

Und meinen Frustkauf als Zweites. Aus der Breeds-Reihe die ich ja bereits vorgestellt habe kaufte ich mir Callans Schicksal von Lora Leigh

IMG_2650
Inhalt: EINE LEIDENSCHAFT, DIE ALLE GESETZE BRICHT ,…Bei Recherchen stößt die junge Journalistin Merinus Tyler auf Hinweise, dass das Militär genetische Experimente an Menschen vorgenommen hat. Und es gelingt ihr tatsächlich, ,einen der Männer ,aufzuspüren, die aus den Laboren geflohen und untergetaucht sind. Callan Lyons trägt Löwen-DNA in sich und besitzt übermenschliche Sinne. Von ihrer ersten Begegnung an weckt der attraktive Mann eine wilde Leidenschaft in Merinus. Doch das Militär ist ihm dicht auf den Fersen.

kartoniert mit Klappe, 320 Seiten
Romance Fantasy
ISBN: 978-3-8025-8656-9
Leseprobe

Umräumaktion Bücherregal

Ich glaube meine Umräumaktion am Freitag war zwar teilweise sinnfrei, weil ich noch soviele Bücher verliehen habe das meine Ordnung wenn die alle wieder hier sind eh voll für den Popo ist, aber egal. Ich fühl mich besser. Und mein geliebtes Bücherregal schaut jetzt auch wieder besser aus. Nur der Platz in der oberen Reihe in der von rechts nach links Krimi/Thriller, Historische Romane und dann Sachbücher/Infosachbücher(kA wie man die nennt) stehen..die ist nun wirklich voll. Dummerweise müssen da noch drei Bücher rein. Na egal, irgendwann sortier ich einfach die zwei Bücher von Schatz über irgendeinen Computerkram aus dem Regal wieder raus, dann passts.
Warum diese Aktion? Nun zum Einen: ich räume und sortiere einfach gerne meine Bücher um. Und zum Anderen hab ich halt zwei kleine neue Regale bekommen, da musste halt für umgeräumt werden. So dreiviertel komplett eben. ^^
Ich hab mal ein paar Fotos für euch gemacht von Vorher und Nachher quasi. Ich hoffe sie gefallen euch, mir meine Leserzahlen nämlich momentan weniger, aber ich arbeite dran. Und da ich gerne Bücherregale von anderen Buchliebhabern sehe, dachte ich mir ich zeige euch mal meine zwei neuen Miniregale.
Gekauft bei Tschibo für 12,99€. Dank meines Paps sind sie auch direkt an die Wand gekommen und ich konnte umräumen. Von den großen Regalen hätte da einfach keines mehr ausgesehen. Davon abgesehen, dass man sich dort dann den Kopf aufgeschlagen hätte. Aber mit den kleinen hab ich jetzt einen schönen Platz für meinen SuB mit denen die als nächstes an der Reihe sind in greifbarer Nähe meiner Reichweite von der Couch aus. Perfekt!

Hier der nachher-Effekt inklusive Komplettansicht.

Nächster Februarhappen

Bei Lena Bo’s Blog entdeckte ich heute in ihrer Vorstellung der Februarerscheinungen die sie interessant findet ein Buch, das ich irgendwie total übersehen habe, mich aber irgendwie sehr neugierig gemacht hat.
Da es erst erscheint sind Rezensionen momentan irgendwie noch so..mmh einseitig. Durch kurzes googeln traf ich spontan auf den Blog von Katja. Zwischen den Seiten. Sie hat das Buch bereits in englisch gelesen und von ein paar Tagen auf die jetzt bald erscheinende deutsche Fassung hingewiesen. Um welches Buch es geht? Nun lest weiter, hier kommt es und es scheint eine gute Ergänzung für mein Bücherregal zu sein.


Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1 (1. Februar 2013)
ISBN-13: 978-3473400904
Preis: 14,99€
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 17 Jahre
Originaltitel: Ripple

Inhalt: Lexi muss hilflos mit ansehen, wie ihr Freund ertrinkt. Ihr Gesang hat ihn in den Tod gelockt, denn Lexi ist eine Sirene. Als sie sich in Cole verliebt, fürchtet sie, auch ihn ins Verderben zu stürzen.
Weitere Produktinformationen: Nur Lexi weiß, warum ihr Freund Steven beim gemeinsamen Schwimmen ertrank. Ihr Gesang hat ihn zu weit aufs Meer hinausgelockt. Sie ist eine Sirene, eine Meerfrau. Seit jener Tragödie leidet Lexi unter Schuldgefühlen und führt ein einsames Leben. Nur Cole, Stevens bester Freund, bemüht sich um sie, und schließlich verliebt sie sich in ihn. Doch da tritt Erik auf den Plan. Er ist wie Lexi. Ein Wasserwesen. Und seine Pläne sind so dunkel und unergründlich wie der Ozean …

Geblubber, Buchpost + Neuzugänge

Ok, da ich euch die letzten Tage..ach was red ich bestimmt Wochen damit genervt habe: Mein Bewerbungsgespräch heute morgen ist dank der zahlreichen gedrückten Daumen ganz gut gelaufen, obwohl ich da auch keine Vergleichsmöglichkeiten habe denn es war mein Erstes. Ich entdecke natürlich jetzt noch zahlreiche Dinge auf die ich besser hätte eingehen können, was ich noch hätte erwähnen sollen und was ich sowieso falsch gemacht habe. Ist klar. Wenigstens die Damen und der eine Herr der Auswahlkommision waren wirklich nett. Und dank des nicht mehr vorhandenen Schnees wegen Regen kam auch meine Bahn pünktlich. Danach habe ich mir schnell noch ein Stückel Pizza gegönnt und bin nach Hause. Unterwegs habe ich ein bischen gegrübelt und dann etwas gelesen.
Um mich dann in Essen noch etwas abzulenken bin ich natürlich nochmal in die Mayersche bei der weißen Buchwoche reingeschneit. Leider habe ich das Buch was ich die Tage schonmal dort im Gewusel verloren habe nicht gefunden(es war übrigens Seelenzorn gewesen). Tjoah, Pech. Dafür dann zwei andere Bücher *hust* und ja natürlich hätte ich noch mindestens 6 andere einpacken können.
Und da noch nicht Februar ist..zählen die auch noch nicht gegen die Monatschallenge*gg*. Als ich Zuhause ankam..steckte ein Pappumschlag von arsedition im Briefkasten, den ich erstmal so gar nicht zuornden konnte, denn bestellt hatte ich nichts.´Keines der momentan laufenden Gewinnspiele würde vom Verlag aus versenden und meine Adresse habe ich auch nicht einfach so irgendwo stehen..tjoah. Im Haus löste das Rätsel sich dann aber auf. Es ist ein Buch fürs Tochterkind, was ich von Vorablesen bekommen habe.
So, dann stelle ich euch mal die neueingezogenen Bücher fürs Bücherregal vor(obwohl ich langsam echt nicht mehr weiß wohin..und Tochterkind hat sich auch schon über mangelnden Platz in ihrem Regal beschwert).
mmh..und wie ich eben festgestellt habe..kann ich mich bei BloggdeinBuch anmelden, bekomme Empfehlungen und eine Abfrage meiner Daten..kann aber noch nicht auf den Bloggen-button klicken..nee nee. Aber mit meinem alten Blog, den ich seit Juni letzten Jahres gar nicht mehr führe.. Oo Direkt mal nen Ummeldeantrag geschrieben eben..so..jetzt aber. Bücher!

Erstmal die Buchpost:

Pink Pirates und der Prinzenkuchen
Ab 4 Jahren / 32 Seiten
28,8 cm x 22,2 cm
12,95 € [D], 13,40 € [A], CHF 18,90

ISBN: 978-3-7607-8480-9
Erhältlich ab März 2013

Inhalt: Pink, pink, pink!
Lotta, Lulu und Lila – diese drei Schwestern sind die „Pink Pirates“. Mit großen Herzen und dem Piratenschiff „Pink Pearl“ helfen sie denen, die in Not sind. Und Hilfsbedürftige gibt auf hoher See praktisch auf jeder Welle… Eines Tages entdecken die Pink Pirates zum Beispiel etwas Eigenartiges: Da fährt ein Schiff … rückwärts… Warum nur?
Was passiert, wenn ein Prinz Geburtstag hat, doch seiner Schiffsmannschaft nichts von der bunten Torte abgibt? Klar, die Seemänner schmollen und weigern sich, das Schiff weiterhin zu steuern. Zum Glück kommen da die drei Piratenschwestern vorbei: Denn als sie den Prinzen überreden können, sich zu entschuldigen – ist die Mannschaft wieder zufrieden. Und auch als der gefährlichste Pirat der Welt vorbeikommt, haben die Pink Pirates schon eine Lösung parat. Themen wie Gerechtigkeit, Hilfsbereitschaft und Tierliebe, lustige Abenteuer und wunderbare Illustrationen – die Erlebnisse der Pink Pirates sind genau das Richtige für kleine Nachwuchspiratinnen ab vier Jahren.

Mein Leseeindruck auf vorablesen.de, danke an der Stelle schonmal an arsedition für das Buch. Meine Tochter wird sich sicher auch sehr freuen.

Buchkäufe: (das Buch von Lyx hab ich natürlich nur gekauft, damit ich die Lyx-Challenge füttern kann*hust*

Teufelskreise (Band 1)
Linda Robertson
Ausgabe: Kartoniert mit Klappe
Seiten: 384
Originaltitel: Vicious Circle
ISBN: 978-3-8025-8351-3
9,95€ [DE]  |  10,30€ [AT]

Inhalt:Ein Spiel mit dem Feuer …
Die Hexe Persephone Alcmedi hält sich mit Tarotlegen und dem Verfassen einer Zeitungskolumne über Wasser. Als eines Tages ihre Freundin, die Werwölfin Lorrie, ermordet wird, bietet die Hohepriesterin eines Hexenzirkels Seph eine Menge Geld, damit sie Lorries Mörder zur Strecke bringt. Doch dabei braucht Seph die Hilfe des attraktiven Werwolfs Johnny, der schon seit Längerem ein Auge auf sie geworfen hat …

 

 


Andrea Steinert
Haut, so weiß wie Schnee
Ab 14 Jahren
Baumhaus Verlag
Hardcover, 303 Seiten
Ersterscheinung: 16.09.2011
ISBN: 978-3-8339-0042-6

Inhalt:Ein Mädchen, so schön wie Schneewittchen. Jette ist unglaublich hübsch, aber abgesehen davon ist ihr Leben ganz normal. Doch dann lernt sie Jonah kennen – und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Der Junge warnt sie davor, dass ein Kosmetikkonzern es auf ihr Blut abgesehen hat, weil er damit Forschungen betreiben will. Für Jette und Jonah beginnt ein gefährlicher Kampf …

❤ Aki

Buchzuwachs- schon wieder was Neues

Gleich drei Bücher sind diese Woche am Freitag neu bei mir eingezogen. Zwei davon darf ich aber nur behalten, denn das dritte ist das Notizwanderbuch von Lena Bo’s Blog Survive-Wenn der Schnee mein Herz berührt. Darauf freue ich mich schon, seit ich weiß das es los geht. Und gleich das Buch zur Hand genommen natürlich und meine beste Freundin mit der Idee angesteckt, die mal kurz einen Blick ins Buch und auf die Notizen geworfen hat.
Tochterkind hat übrigens die Stiftfarbe für mich ausgesucht. Zur Wahl standen schwarz, lila und rosapink, also nur pink. Dafür hat Tochterkind für Lena schon eins der mitgeschickten Lesezeichen ausgefüllt, um ihr ihre Meinung über das tolle Cover mitzuteilen(ich wollte sie nicht ins Buch malen/schreiben lassen und wir waren auf dem Rückweg von der Stadt und ich hatte ihr eben erklärt was das denn jetzt genau für ein Buch ist und was man mit den Lesezeichen macht und sowas).

Da ich mit Tochterkind auch noch in der Mayerschen war, die weiße Buchwoche besuchen gab es auch hier noch zwei Bücher. Ich hatte mir fest vorgenommen wirklich nur Bücher mitzunehmen, die ich auch wirklich, wirklich haben will und nicht nur..oh tolles Cover, oh das habsch schonmal auf nem Blog gesehen oder sowas..also wie ich sonst halt auch mal kaufe.*g*
Direkt im ersten Kasten stolperte ich quasi über „Dornenkuss„, den dritten Teil der Trilogie von Bettin Belitz. Und zufällig genau der..der mir ernsthaft noch fehlte..also direkt geschnappt. Als zweites zog dann noch Meridian-Flüsternde Seelen mit zu mir, das Buch fand ich toll und musste es einfach haben. (hab ich mal irgendwo gesehen glaub ich^^).
Tochterkind bekam dann noch zwei Bücher. Ein Prinzessinenkreativbuch und eines zum Üben von Zahlen, also das Schreiben von Zahlen. Findet sie aber sehr gut.
Ich hatte noch ein TB von Lyx im Arm das irgendwas mit Seelen.. hieß, aber das muss mir in dem Gewusel mit Kind vom Arm gerutscht sein, als ich mich gebückt habe..und ich habs echt total verpeilt es wieder einzusammeln(Tochterkind hatte Clownsnasen umgeworfen..einen ganzen Eimer davon.. -.-„“). Ärgert mich wirklich bei dem Preis..und da wir heute wohl wegen Krankheit nicht mehr in die Stadt fahren..(und wegen der tollen Laune hier zuhause) werde ich wohl auch nicht mehr vor Di Mittag den Versuch starten können dieses Buch doch noch zu bekommen..nunja..egal..

Auf den Bildern seht ihr die beiden neuen Bücher und auf dem mit den Pfeilen, die Bücher..die ich mir gerne noch mitgenommen hätte, auch schon in der Hand hatte, aber geschafft habe dazulassen^^

dornenkussmeridian IMG_2572

❤ Aki

Buchzuwachs

Nachdem ich gestern ja so schön die Filme gepostet habe, in die ich gerne dieses Jahr gehen würde (wovon ich dann tatsächlich nur die Hälfte sehen werde) ist mir dann aufgefallen, dass City of Bones erst im August rauskommt. Da ich aber nicht mehr so lange warten mag habe ich mir dann gestern ganz spontan die vier Teile der Chroniken der Unterwelt bestellt. Dann muss ich nicht so lange warten. Wenn man den Rezis anderer Blogs glauben darf sind die Bücher richtig gut. Dummerweise darf ich wegen der Kurzzeitchallenge diesen Monat ja keine Bücher von weiblichen Autoren lesen. Deswegen habe ich übrigens noch nicht mit Rot wie das Meer oder Feed begonnen..nunja..nächsten Monat, gleich nach meiner Leserundenaktion von LB(das erzähl ich euch aber erst später).

Zusammenfassung laut Arena:Tausend Jahre später beobachtet Clary in einer Diskothek den Mord an einem Jungen. Clary flüchtet sich nach Hause und findet ihre Wohnung verwüstet vor, ihre Mutter ist spurlos verschwunden. Und plötzlich ist Clary auf der Flucht. Clary wird im Verlauf der „Chroniken der Unterwelt“ Jace und die Schattenjäger kennen und lieben lernen und sich immer wieder die Frage stellen: Wer bin ich eigentlich?

Mittlerweile gibt es ausser den Chroniken der Unterwelt auch noch die Chroniken der Schattenjäger die nicht in der heutigen Zeit angesiedelt sind wie City of Bones ff. sondern im Viktorianischen London. Clockwork Angel und Clockwork Prince sind die beiden bisherigen Bände, ob es da noch einen oder mehr geben wird weiß ich noch nicht, aber wenn mir die Unterweltromane gefallen, werde ich sicher auch die Schattenjäger kaufen.

Schönen Samstagabend noch..

❤ Aki

Einkäufe + Buchbestellung

Moin zusammen. Kennt ihr das, wenn ihr irgendwie frustriert seit und unbedingt dieses GEfühl habt ihr müsstet etwas einkaufen? Achja..die meisten hier sind ja Frauen..ihr kennt das. 😉 Egal ob Wolle, Bücher, Schuhe, Handtaschen oder sonstwas. Bei mir sind es da ich mich versuche eisern an mein Kaufstop zu halten momentan kleine Dinge..zB Handcremes mit tollem Duft. *g*
Ich dachte ich zeige euch einfach mal, was ich Montag und gestern schönes gekauft habe. Montag war mehr so ein Kleinkram einkaufen Tag. Gestern war ich dann so richtig shoppen. Mit begrenztem Januarbudget allerdings.. -.-“
Ich brauche für mein Vorstellungsgespräch nämlich noch eine schwarze Stoffhose, eine Strickjacke und eine Bluse. Hab ich mir so in den Kopf gesetzt. Dummerweise habe ich heute genau zwei Stoffhosen gefunden die keinen Röhrenschnitt hatten. Beide haben mir schon recht gut gefallen, aber ich habe keine davon gekauft. Blusen gab es gar nicht bis kaum. Eine Strickjacke habe ich gekauft. Eine schwarze. Dafür das ich eigentlich eine farbige haben wollte hat zumindest dieser Vorsatz schonmal gar nicht geklappt.^^#

IMG_2434Montag war ich gesagt so Kleinkram, Bedarf den man nicht unbedingt braucht einkaufen. Handcreme mit Hot Chocolate Caramel-Duft. Oder ein kleines Notizbuch für meinen neuen Beistelltisch mit Eulen drauf, falls mir nachts mal was einfällt das ich nicht vergessen darf..oder so.*g* Dann noch ein Nahrungsmittelergänzungspräparat mit Eisen, damit ich besser Blutspenden kann und wieder bissel fit werde, ich fühl mich so müde momentan.(ok, schlafen wäre auch ne Lösung). Dann gab es noch einen schwarzen Stift, den man radieren kann und ich bereits in lila hier habe. Etwas, dass mir hoffentlich hilft meine Haare nicht so krisselig aussehn zu lassen, eine Packung Milka Tender, eine Bandage die ich immer mal wieder fürs Handgelenk brauche und eine Tafel leckere Schokolade. Kann ich nur empfehlen.^^

 

 

 

IMG_2433

Dann gab es noch zwei Buchbegleitende Teile. Eine Teetasse mit Siebeinsatz und Deckel und ein Küchenradio. Ok..in der Küche lese ich meistens nur Kochbücher, aber Buch ist Buch. Jetzt ist mir wenigstens nicht mehr so einsam in der Küche, wenn ich da rumwurschtel und!! ich kann meine Hörbücher dann auch beim Backen oder schnippeln hören, wenn das keine sinnvolle Anschaffung ist!?  Danke dafür an meinen Paps, der konnte das Elend nicht mehr sehen. *g*

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach meinem rasanten Einkauf von elf bis um halb zwei durchs Shoppingcenter und die halbe Essener Innenstadt bin ich dann noch schnell bei Weltbild rein, um meine Dezemberbestellung an Büchern abzuholen(jahaa ich weiß ich hab Kaufstop, aber das war diese 2,99€ Aktion und mein Schatz hat sie mir geschenkt..er meinte such dir doch einfach drei-vier aus, hab ich gemacht). Es gab vier Bücher für mich, die mir vollkommen unbekannt sind, mich jedoch durch Cover und Klappentext neugierig gemacht haben. Irgendwie ist meine Auswahl ziemlich Nacht- und Frauenlastig, aber immerhin ein Buch ist von einem männlichen Autor womit der Fortschritt der Januar-Challenge gesichtert ist(wenn ich denn mal „Er ist wieder da“ irgendwann beginne und überhaupt Nachschub brauche..) Leider gab es unter den Angebotsbüchern kaum Einzeltitel, aber das mir egal..wenn ich diese hier gut finde, dann kaufe ich mir einfach wenn ich Lust habe irgendwann den Rest dazu oder tausche oder rekaufe oder sowas. Inhaltsangaben findet ihr auf den verlinkten Verlagsseiten, das wird hier sonst zu lang, das liest doch keiner.^^

Geborene der Nacht – Maggie Shayne

Denk an mich in der Nacht – Joanne Harris

Die Prophezeihung der Schwestern – Michelle Zink

Artemis Fowl-Die Rache – Eoin Colfer

❤ Aki

Zuwachs im Bücherregal

Gerade heute hat mein imaginäres Bücherregal Zuwachs bekommen. Mein Schatz war durch die zwei Kinderfreien Tage auf einmal so entspannt, dass er gestern im Net geschaut hat, wo welches Buch wieviel kostet. Momentan standen zwei Bücher ganz oben auf meiner WL: Rot wie das Meer und Shadow Falls Camp 02. Also hat er sie heute spontanerweise für mich online besorgt und ich konnte sie dann vorhin mit einigen ohne Schwierigkeiten auf meinen Ereader ziehen.
IMG_2396Maggie Stiefvater
Rot wie das Meer
432 Seiten, ISBN 978-3-8390-0147-9
Hardcover, 18,95 € (D)
Leseprobe
Inhalt: Jedes Jahr im November wird die Insel Thisby von Capaill Uisce heimgesucht, Meereswesen, die in Gestalt wunderschöner Pferde Tod und Verderben bringen. Schnell wie der Seewind und tückisch wie das Meer, ziehen sie die Menschen in ihren Bann.
Wie viele junge Männer der Insel fiebert auch Sean Kendrick dem Skorpio-Rennen entgegen, bei dem sie auf Capaill Uisce gegeneinander antreten. Nicht wenige bezahlen dafür mit ihrem Leben.
Das diesjährige Rennen aber wird sein wie keines zuvor: Als erste Frau wagt Puck Connolly, sich einen Platz in dieser Männerwelt zu erkämpfen. Sie gewinnt den Respekt von Sean Kendrick, der ihr anfangs widerwillig, dann selbstlos hilft. Schließlich fällt der Startschuss und auch diesmal erreichen viele Reiter nicht das Ziel.
Ihr Blut und das ihrer Capaill Uisce färben die Wellen des Meeres rot …

 

 

IMG_2395 C.C. Hunter
Shadow Falls Camp 02 – Erwacht im Morgengrauen
Preis€ (D)14,99
528 Seiten, Klappenbroschur
FISCHER FJB, ISBN: 978-3-8414-2128-9
Leseprobe
Inhalt: Von dem Moment an, als Kylie im Shadow Falls Camp angekommen ist, wollte sie nur eines wissen: Was bin ich? Umgeben von Werwölfen, Vampiren, Hexen und Gestaltwandler möchte Kylie endlich herausfinden, welche Art von Wesen sie ist, und was ihre übernatürlichen Kräfte zu bedeuten haben.
Kaum hat Kylie sich einigermaßen im Camp eingelebt, überschlagen sich die Ereignisse. Ihre übernatürlichen Fähigkeiten entwickeln sich, ein Geist taucht auf und warnt sie, dass jemand, den sie liebt, sterben wird, und eine Vampirgang zieht mordend durch die umliegenden Städte. Auch in Kylies Liebesleben ist keine Besserung in Sicht: Sie versucht zwar ihre Zeit mit Derek zu genießen, kann aber Lucas nicht vergessen.
Als sie ein Wochenende bei ihrer Mutter verbringen soll, um endlich Abstand zu gewinnen, findet sie auch dort keine Ruhe: Ohne den Schutz des Camps ist sie gefährlichen dunklen Mächten ausgeliefert und es kommt zu einem Kampf auf Leben und Tod.

Ich finde das Cover von Rot wie das Meer einfach wunderschön und das Thema mal was ganz neues, deswegen wollte ich das Buch uuunbedingt haben. Erwacht im Morgengrauen werde ich mir sicher noch als echtes Buch kaufen, denn den ersten Band habe ich auch davon hier und der war an einem Nachmittag mal eben wegglesen. Der dritte Teil von Shadow Falls Camp erscheint vorraussichtlich am 7. März.

❤ Aki

TTT #95

Weiter geht die Weltreise mit Alice im Bücherland heute: Großbritannien&Irland

10 Bücher zu Großbritannien und Irland

IMG_2331

So ich hoffe man kann alles erkennen, ich hab nämlich keine Zeit heute alles aufzuschreiben und etwas drüber zu schreiben schon gar nicht. Kurz: alle Bücher sind toll..obwohl ichs momentan echt nicht mit Historischen Romanen habe. Früher viel mehr, als ich noch Zeit hatte und kein Kind und mich abends nicht nur einfach entspannen wollte. Egal..schönen Donnerstag noch..ich muss los 😉

❤ Aki

Bücher: Sie kommen! 2012-2013

Seit ich „Lost Land“ gelesen habe muss ich zugeben, bin ich zombifiziert. Ich habe seitdem so einige Verlagsseiten nach Zombiebüchern durchstöbert. Davon möchte ich euch heute einige vorstellen, die ich wirklich gerne hätte bzw. mir noch demnächst(also nach Weihnachten ;)) zulegen werde.

Eines welches mir besonders ins Auge sprank war natürlich von der ZAU – Untot, dass jetzt im Dezember erschienen ist. Das Buch fand ich von der Optik, der kompletten Aktion dahinter und von der Leseprobe her total interessant und auf Lost Land-Zweite Nacht muss ich ja noch ewiglich warten. Need also Ersatz(ok,ich könnte meinen SuB abbauen, aber wer macht das schon? xD)
Inhalt
Auf keinen Fall wird sie aus diesem Bus aussteigen. Bobby hasst ihre neuen Mitschüler und der Skiausflug war die totale Vollkatastrophe. Da wartet sie lieber mit Bad Boy Smitty, bis die anderen aus dem Café zurückkommen. Aber die anderen kommen nicht. Die anderen sind tot – Alice hat es genau gesehen und dreht vollkommen durch. Schöne Scheiße! Sie müssen hier weg und zwar schnell. Denn plötzlich kommen die Toten auf sie zu und sie sehen verdammt hungrig aus. Doch draußen ist es einsam und dunkel, der Schneesturm tobt und die Handys funktionieren auch nicht. Und eigentlich weiß man aus jedem guten Horrorfilm, dass man sich niemals in so eine Situation begeben darf …

Dann entdeckte ich noch ein Buch wo mir der Inhalt wirklich sehr gut gefällt und das Cover(wenn es so bleibt, was ich jetzt mal glaube) mal so richtig zusagt. Und ich fand die Thematik der Inhaltsangabe spannend, zudem gehts da um ne Buchhändlerin, das muss ich also lesen.*g* Leider kommt das Buch erst nächstes Jahr am 11.07.2013, egal ich habe es in meiner Merkliste. Ich verpasse „Sie kommen!“ sicher nicht.
Inhalt
Buchhändlerin Allison Hewitt ist in ihrem Laden eingesperrt, während draußen die Welt untergeht: Menschen verwandeln sich in Zombies und überrennen die ganze Stadt. Zusammen mit einigen Kunden und Nachbarn kämpft Allison ums nackte Überleben.

Durch „Sie kommen!“ bin ich auf eine weitere Buchreihe aufmerkssam geworden, die zwar ein sehr Zombietypisches Thema(Viren etc.) aufgreift und bereits 2010 erschien, aber auch sehr interessant gemacht klingt. Die Newsflesh-Trilogie, die angeblich auch den Lesern von Justin Cronins – Der Übergang(was ich seit Valentinstag habe und deswegen im Februar 2013 in einer lovelybooks Leserunde lesen werde!) gefallen wird.
Ich habe „Der Übergang bisher nur angelesen, aber ich denke mir wirds gefallen. Also steht die Trilogie auch ab sofort auf meiner Wunschliste! Der dritte Teil erscheint auch eh erst am 10.01.2013(da hat mein Schatz Geburtstag^^).
Inhalt der Trilogie
Fast drei Jahrzehnte, nachdem sich weltweit die Toten erhoben haben, sind die Blogger Georgia und Shaun Mason der größten Schlagzeile ihres Lebens auf der Spur: einer Verschwörung, deren Drahtzieher nicht davor zurückschrecken, das Zombievirus als Waffe einzusetzen. Sie müssen die Wahrheit ans Licht bringen, auch wenn es sie das Leben kostet …


So, jetzt wisst ihr worauf ich warte oder was ich mir sicher noch zulegen werde, denn ich glaube Vampire habe ich erstmal genug gelesen, zudem habe ich noch BlackDagger ab Band11 und House of Night2-9 hier. Und Shadow Falls Camp welches ich vorbestellt habe ist ja auch nicht ohne Vampire, ganz werde ich dieser Thematik sicher nicht entkommen, dazu lese ich das auch viel zu gerne, aber erstmal reichts. Und Zombies sind doch bisher viel zu wenig an die große Glocke gehängt worden..

X-Mas Swap 2012 und Buchpost


Also als Erstes muss ich mich dringend dafür entschuldigen, dass ich für diese tolle Aktion gar keine Werbung gemacht habe. Ich hatte einfach nicht daran gedacht. Oo
Bis zum ersten Dezember konnte man sich bei Favola’s Lesestoff für den X-Mas Swap 2012 eintragen lassen. Was ich natürlich gemacht habe. Sinn ist es einfach weihnachtliche Karten, egal ob gebastel, geklaut, gekauft oder gefunden an andere Leutchen zu schicken und auch welche zu bekommen. Da ich eh meiner Meinung nach viel zu wenig Weihnachtspost bekomme musste ich quasi mitmachen.
Ich bin jetzt schon gespannt an wen ich schreiben darf und was ich für Karten bekommen werde. Ich habe mir schon verschiedene ausgesucht. Zum einen gab es letztens in der Mayerschen total geeenial lustig, weihnachtliche Karten zu kaufen, zum Anderen habe ich hier noch ein Bastelset für Weihnachtskarten liegen.

Generell solltet ihr Favola aber mal besuchen, sie hat einen ganz entzückenden Blog auf dem sie nicht nur Rezensionen zu gelesenen Büchern veröffentlicht. Sie bastelt auch, schreibt interessante Artikel, hat knuddelige Kids die ihr beim Bücherkisten-von-der-Post-schleppen gerne helfen, nimmt an Challenges teil und veranstaltet auch gerne mal nen Swap. 😉
Momentan gibt es bei Favolas Adventskalender an allen Adventssonntagen etwas zu gewinnen und die Zeit dazwischen füllt sie effektvoll mit Buchempfehlungen, Backrezepten oder Basteltipps. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall!!

Als Zweites: mein Buch zur nächsten Lovelybooks Leserunde kam eben an. „Die Wächter von Enruah“ erreichte mich eben durch die kalte Hand meiner lieben Postbotin. Dann kanns ja wieder losgehen mit dem Lesen, die Optik finde ich auf jeden Fall schonmal super gewählt.
Die nächsten Tage sollte auch „Anna im blutroten Kleid“ noch ankommen. Auf dieses Buch freue ich mich auch richtig. Denn dieses Cover finde (wie ja im entsprechenden Post schon erwähnt) einfach nur genial.

Und wie ihr seht, ich habe meinen Blog doch noch etwas weihnachtlicher hinbekommen. Passt zwar nicht hundertprozentig zu den Farbes des Designs, aber mir gefällt das Design und dass ich überhaupt Hintergründe einfügen kann finde ich ja schon toll. ^^
Ich musste „leider“ diesen Hintergrund nehmen, da man bei den beiden die mir noch besser gefallen hätten einfach die kompletten Reiter oben nicht mehr gesehen hat (zu helle Hintergründe). Aber so gefällts mir auch.
Eigentlich wollte ich heute backen, aber da mich eben ganz dezente Schmerzen im Rücken und Unterleib erreicht haben..werde ich das verschieben auf morgen oder Freitag. Je nachdem ob das Nikolausfrühstück morgen in der Kita mit oder ohne Eltern ist. Ich freue mich schon darauf, endlich die Schokoplätzchen auszuprobieren und noch mehr Vanillekipferl zu machen(die letzten mussten wir ja teilen und meiner Schwägerin hab ich mehr mitgegeben..ich kann mir schneller welche nachmachen). Nächste Woche dann nochmal Spritzgebäck, einmal mit meiner Schwägerin(ohne Kinder^^), einmal für Paps auf der Arbeit, einmal für Schatz auf Arbeit und einmal noch für hier. Oo bin ich denn irre??

Schöne Wochenmitte wünsche ich euch noch.
❤ Aki

und wieder lovelybooks..

Also entweder hab ich gerade sowas wie nen Lauf oder ich weiß auch nicht. Ich hab mein Wanderbuch kaum geschafft, da kommt Firelight2 als Hörbuch an.
Ein paar Tage später bin ich bei der Leserunde für „Die Wächter von Enruah“ dabei und gestern lese ich, dass ich „Anna im blutroten Kleid“ auch mitlesen darf. Na jetzt aber mal ranhalten!
Ich finde es auf jeden Fall ziemlich cool. Nachschub für mein Bücherregal und dann auch noch so (hoffentlich) tollen. Und auf meinem eReader hab ich auch noch ein Rezensionsexemplar. Hach, so kann es ruhig weitergehen. Noch jemand Wolle zum Teststricken für mich? 😉

https://i0.wp.com/www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Blake_KAnna_im_blutroten_Kleid_131664.jpgAnna im blutroten Kleid
Originaltitel: Anna Dressed in Blood
Deutsche Erstausgabe
Ab 14 Jahren
Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten
ISBN: 978-3-453-31419-1
€ 8,99 [D] Erscheinungstermin: 12. November 2012
Verlag: Heyne

Inhalt:Cas Lowood hat eine dunkle Berufung: Er ist ein Geisterjäger. Mit seiner Mutter zieht er quer durchs Land, immer auf der Suche nach den ruhelosen Seelen, die oft schon seit Jahrzehnten die Lebenden in Angst und Schrecken versetzen – bis Cas ihrem Treiben ein Ende bereitet. In einer Kleinstadt in Ontario wartet die berüchtigte Anna im blutroten Kleid auf ihn, eine lokale Berühmtheit, deren Leben in den 50er-Jahren ein grausames Ende fand. Seitdem bringt sie jeden um, der es wagt, das verlassene viktorianische Anwesen zu betreten, das einst ihr Zuhause war. Doch bei Cas macht die schöne Tote eine Ausnahme …

Auf dieses Buch bin ich schon sehr gespannt, denn davon habe ich schon einige Kritiken gelesen. Und ich finde das Cover einfach Hammer, Hammergeil!!

❤ Aki

lovelybooks mal wieder..

Und nochmal Nachschub für mein Bücherregal werde ich wohl die Tage erhalten. Auf lovelybooks habe ich nicht nur vor Kurzem das Hörbuch zu Firelight2, sondern jetzt auch ein Reziexemplar für die Leserunde zu „Die Wächter von Enruah“ von Timo Braun gewonnen.
Inhalt:
Im wirklichen Leben ist Jakob ein unscheinbarer Student. Im PC-Spiel Evertale ist er Darian, ein ruhmreicher Schwertkämpfer. Dann wird das Spiel zur Realität auf Leben und Tod. Darian erhält den Auftrag, dem Herrscher Bokai eine versiegelte Schriftrolle zu überbringen. Doch Enruahs Wächter stellen sich ihm in den Weg. Soll er sich den Rebellen anschließen? Kann er die Liebe der Kundschafterin Tamara gewinnen? Vieles in Enruah hat mehr mit Jakobs wahrem Leben zu tun, als ihm lieb ist.

Ich gebe zu, als ich auf LB die Inhaltsangabe gelesen habe musste ich wirklich, wirklich schmunzeln. Bevor ich im Januar diesen Jahres mit Stricken und Häkeln angefangen habe war meine Abendbeschäftigung (da ich wegen einiger Überbelastungen wegen Kind und Arbeit und Überforderung gar keine Ruhe mehr zum Lesen hatte und auch nicht das nötige Kleingeld) ulkigerweise das Onlinegaming. Anfangs World of Wwarcraft, im Winter letzten Jahres bis Anfang diesen dann Starwars. Nachdem mich beides nicht mehr reizen konnte und ich das Stricken entdeckt wurde ich innerlich wieder ruhiger und mein SuB wuchs wieder von 1 auf 40.^^#
Nun ich schweife ab. Ich las also den Inhalt und musste einfach mein Glück versuchen bei diesem Buch..und ich hatte Glück. Ich denke Ende dieser bis Mitte nächster Woche wird das Buch sicher ankommen. Ich freue mich schon auf die Leserunde.
Bis dahin habe ich dann auch Wassermanns Zorn, Firelight, Kita-Kaffeetrinken, Twilight 4.2 und das Plätzchenbacken mit meiner Schwägerin+Kids hinter mir. *g*
Und ja, meine Woche hat auch nur 7 Tage. Und nein, ich weiß noch nicht wie ich das alles machen soll. -_-“
Egal, erstmal freue ich mich über das Buch. Oh und für „Die Dämonenfängerin“ Teil 2 habe ich mich für ein Wanderbuch angemeldet. Tolle Sache(auch wenn ichs noch irgendwann selber kaufen muss).

❤ Aki

Neuzugänge fürs Bücherregal

Ich wollte euch einfach mal die Neuzugänge der letzten Wochen? Tage? zeigen. Bisher gab es in meinem Regal „nur“ normale Bücher, so aus Papier und Pappe mit jede Menge Leim und ab und zu auch Lesebändchen. Bei „Cinema in my Head“ hatte ich mir aber bei der Weihnachtsaktion ein eBookdoppel ersteigert ohne einen eReader zu besitzen allerdings. Das lag aber schlichtweg daran, dass ich zum Geburtstag zwar einen von meinem Paps bekommen hatte, dieser aber nicht zu bekommen war. Als ich mit meinem Schatz dann nach der arbeit in Ddorf abgeholt habe um uns abends im Pulp zu treffen hatte er die grandiose Idee bei Saturn auf der Kö zu schauen ob der Reader dort zu bekommen war. Und wie soll ich sagen. Wo andere Läden weder wussten wann das Ding kommt oder ob sie ihn überhaupt jemals zu Gesicht bekommen hatte der Saturn an der Kö sogar drei Farben. Rot, Türkis und noch einen Schwarzen. Nachdem mich die ganze Zeit so nen dämlichen Typ beim Ausprobieren der Anschauungsobjekte blockiert hatte(der stand da echt 15Mins an dem Ding rum ohne auch nur mal erkennen zu geben das er jemals weitergeht)..hab ich den Reader eben so eingepackt. Schatz hat mit Kreditkarte bezahlt und Geld haben wir uns von Paps wiedergeholt.^^
Ich bin jetzt also stolze Besitzerin eines schwarzen Kobo Glo. Ein eReader mit Beleuchtung. Lesen im Dunkeln, wenn Schatzi schläft. Ein Traum wird wahr!! Da ich noch keine „richtige“ Hülle habe, stricke ich mir gerade eine für hier Zuhause zum „Rumliegen“. Nun also zu meinem eigentlichen Zuwachs an Büchern.

Über die Weihnachtsaktion hatte ich wie gesagt ein Doppelpack eBooks ersteigert.
Im Schatten des Mondlichts – Das Erwachen
Im Schatten des Mondlichts – Die Fährte von J.J.Bidell

Dank Lovelybooks habe ich dann noch ein Reziexemplar von
Schneerose von Maya Shepherd
und Mitte der Woche auch noch eine Anfrage ein weiteres eBook zu lesen und zu rezensieren
City of Death – Blutfehde von Lolaca Manhisse.

Zusätzlich konnte man(ich glaube Anfang der Woche) von Lyx über amazon „Lust de LYX – Fesseln der Leidenschaft“ von Elisabeth Naughton kostenfrei runterladen. Hab ich auch getan, aber übers Handy auf die Kindleapp(die ich übrigens natürlich nicht benutze..ich kann amazon ja nicht leiden). Ebenfalls für umsonst konnte ich noch „Süßer die Glocken …“ kostenlos erhaschen. genug Lesestoff habe ich also auf jeden Fall zusammen fürs ereaden. *g*

Ein echtes Buch hat natürlich auch Einzug gehalten. Nachdem wir nämlich Freitag bei Saturn fertig waren sind wir natürlich noch in die Mayersche nur mal gucken gegangen. Dort lag allerdings direkt am Eingang ein Buch von dem ich meinem Schatz bereits begeistert erzählt hatte und über das sogar er (er liest wirklich gaaaaar nichts) etwas positives gelesen hatte. Ausnahmsweise hat also mal er und nicht ich ein Buch gekauft. Es wandert natürlich trotzdem in mein Bücherregal.*g* Schatzi hat es aber gleich heute früh mitgenommen um es im Zug zu lesen und da es weiß ist und er einen Rucksack hat, durfte er sich meine Buchtasche „Mordsbuch“ ausleihen, damits sauber bleibt. 😉 Für Er ist wieder da von Timur Vermes

Zu guter Letzt kam am 15.Nov mein Wanderbuch (auch über lovelybooks) an.
Wassermanns Zorn von Andreas Winkelmann
Dies ist mein erstes Wanderbuch. Wanderbücher darf man zwei Wochen behalten zum Lesen nachdem sie ein lovelybooks-Teilnehmer zur Verfügung gestellt hat und lässt es dann an den Nächsten auf der Liste weiterwandern. Ich abe natürlich direkt angefangen und ich finde das Buch bisher auch toll, aber ich bin noch nicht so weit gekommen wie ich gern schon wäre, aber ich denke zwei Wochen werde ich nicht brauchen.
Soviel also zu meinen Neuzugängen, etwas unsortiert heute, aber ich hatte auch noch nie so viele verschiedene Bücher unterschiedlichen Formats. Ich erwarte übrigens in den nächsten Monaten noch weitere Wanderbücher für die ich mich angemeldet habe. Momentan sind es erst zwei, aber ich halt die Augen bei LB immer offen.^^

❤ Aki