[just me] Allerheiligen

Heute nur ein kurzer Post zum gestrigen Tag, der mir immer sehr viel bedeutet. Aber nicht wegen all der traurigen Gedanken die viele von uns haben. Für mich ist dieser Tag, obwohl ich zum Grab meiner Lieben gehe ein Tag voller Erinnerungen an glückliche Tage. Und genau das versuche ich durch den (doch sehr entspannten) Besuch mit Familie und Kind auf dem Friedhof auch bei meiner Tochter zu „verinnerlichen“, damit sie auch irgendwann einmal positive Gefühle hat, wenn irgendwann die Zeit kommt Freunden und Familie zu gedenken. (Nicht, dass man das nicht eh das ganze Jahr über tun würde, aber für mich ist dieser Tag eben einfach „anders“..und ich rede jetzt nicht von den Gedanken an Kommerzialisierung etc. die jetzt vielleicht einige negative/realistische Mensche haben..)
Wir waren auf jeden Fall unser Licht anzünden, mehrere gleich. Voller schöner Gedanken!

Hier findet ihr noch zwei Links zu Allerheiligen und Allerseelen und ein Foto(leider nur Handy :/)

Mondnacht

Es war, als hätt’ der Himmel
Die Erde still geküßt,
Dass sie im Blütenschimmer
Von ihm nun träumen müsst‘.

Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es rauschten leis’ die Wälder,
So sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.

Joseph von Eichendorff

IMG_4934

IMG_4936