Neuer Plan: Grannys häkeln..

..und eine Decke draus machen!! So der Plan.
Warum? Gute Frage!
Weil ich vor Kurzem damit angefangen habe. Also diese Grannys zu häkeln.
Warum? Oh, stimmt. Vergessen.

Das fing eigentlich damit an, dass eine meiner Stricktreffdamen schwanger ist. Und wir uns überlegt haben was man nach zwei Jungs noch brauchen kann. Da der kleine neue Erdenbürger so in sechs Wochen zur Welt kommt, dachten wir daran ihr eine Babydecke für den Herbst/winter zu machen. Jeder also ganz klassisch zwei Grannys à 20cm.
Ok, ich kann Amigurumis, solange sie einfach sind. Bissel feste Maschen im Kreis..ok, Farbwechsel woohoo..auch ok.
Aber Granny Suqares? Keine Chance. Ich also im Internet nachgeschaut. Auf youtube so gefühlte 2000 Videos geschaut. Auch vom Sträkelguru Elizzza, aber irgendwie komm ich mit ihren Videos nicht so gut klar, jedenfalls nicht mit allen.
Durch Zufall eine andere nette Häkeldame gefunden(Video verlinke ich euch unter dem Beitrag) die quasi ein total einfaches Granny für den Einstieg in die Sucht gepostet hat. Perfekt für mich dachte ich. Habs direkt ausprobiert und ein kleines Granny hergestellt. Nachdem das super funktioniert hat, dann direkt das erste Granny für die Babydecke ausprobiert.
Was soll ich sagen?! Es schaut natürlich total toll aus. ^^
IMG_3659Ich zeigs euch mal direkt. Hier das erste Babydeckengranny: Für einen Jungen eine perfekte Farbmischung wie ich finde.  In echt ist das Blau aber auch noch etwas blasser.^^#

Das zweite hat dann etwas länger gedauert, denn ich konnte mich nicht für eines entscheiden und wenn, dann war es immer ein direkt so schweres. Und ich wollte es doch etwas einfacher angehen, damit es auch wirklich gut aussieht.
Und dann ists doch das geworden, was ich ursprünglich geplant hatte. Eins mit Babyschleife. Vielleicht mache ich sogar noch ein drittes dazu.

IMG_3673

Bei meiner Decke kann ich dann ja ganz viele verschiedene machen. Und auch ausprobieren wie Sau. Und wenn mir eine Decke einfach zu groß und langwierig ist, dann mache ich ne Kissenhülle draus. Da sieht man dann auch schneller das Ergebnis. Das erfüllt einen immer so mit einem „yeah-ich habs geschafft-Gefühl“  *g*

Edit: Tzs..da hab ich doch glatt das Video meiner neuen Häkelfreundin vergessen zu verlinken^^#

Advertisements

8 Antworten zu “Neuer Plan: Grannys häkeln..

  1. Uh, die sehen ja toll aus. Wo findet man denn die gute Häkeldame? Bin zu blind für den Link 😦
    Liebe Grüße =)

    • So..die gute Häkeldame hab ich mal jetzt eingefügt. Kommt davon wenn man seine vorgearbeiteten Beiträge nicht mehr durchliest xD
      über das video kommste dann ja auch zu ihrer Seite und da gibts noch ein paar schöne Videos, immer total simpel erklärt.

  2. Ich verstehe den Sinn der Grannys nicht wirklich. Wofür macht man die genau? Muss man die dann noch weiterverarbeiten? Ist ein Granny wie ein „Grundstandbein“ für den weiteren Ablauf?

    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Genau. Grannys machst du quasi als Baustein für irgendwas. ZB eine Decke oder kissenhülle. Man kann auch Stofftiere, Shirts, Taschen oder sowas draus machen. Vielleicht find ich morgen mal nen link wo du sowas anschauen kannst ^^

        • Quilts gibt’s noch, die werden aber meist genäht. Grannydecken werden aber auch manchmal von mehreren Frauen gemacht und dann verschenkt.
          So machen wir das momentan auch. Als Geschenk zur Geburt..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s