[Kinderbuchrezi] Leseabenteuer – Die Tuschelmuscheln

Christian Noß
Bilder von Katharina Sieg
Pingpong- Die Tuschelmuscheln
Ab 5 Jahren / 24 Seiten
Hardcover, 442g, 10x236x288mm
D: 12,99 €
ISBN: 978-3-551-08846-8

Das sagt Langenscheidt: Ein deutschsprachiges Bilderbuch für Kinder ab fünf Jahren aus der Reihe PiNGPONG!
Fantasiesprühender Reimespaß zum Mit- und Selberdichten:
·         Kreative Reimtierpaare, die Spaß machen und anregen, selbst mit Sprache zu spielen
·         Rätselreime regen zum aktiven Mitraten an
·         Fantasievolle Illustrationen mit vielen Details zum Entdecken
·         Zusätzliche Reimtiere ermöglichen selbstständiges Weiterreimen

Herzlichen Danke für das Reziexemplar an und .

Unsere Meinung: Tief unten im Meer lebt die bunte Tiefseefee. Eines Tages hört diese, wie die Tuschelmuscheln vor sich hin murren, weil ihnen am Abend noch langweilig ist. Sie schlägt ihnen vor mit ihnen auf Reise zu gehen und zwar nicht unter Wasser, sondern durch die Luft.
Die Tuschelmuscheln gehen mit und bekommen daraufhin die seltensten Tiere zu sehen, hören oder riechen. Am Ende gibt es sogar eine große Party mit allen Tieren. An diesem aufregenden und erlebnisreichen Tag war den Tuschelmuscheln auch nicht mehr langweilig.

Das Buch ‚Die Tuschelmuscheln‘ ist liebevoll gezeichnet. Immer eine Doppelseite behandelt das aktuelle Thema der dazu geschriebenen Zeilen. Die Zeichnungen sind bunt, aber in blasseren Tönen gestaltet, was mir sehr gut gefallen hat, da dann keine allzu bunten Bilder vom Text ablenken konnten.
Der komplette Text des Buches ist in Reimform gehalten. Die Kinder können hier einen spielerischen Umgang mit den Wörtern erleben und werden auch selbst angeregt mit den Reimen zu spielen. Vom Umfang des Textes her finde ich es genau die richtige Mischung, nicht zuviel und nicht zuwenig gereimter Text pro Doppelseite.

Meiner Tochter hat das Buch sehr gut gefallen, denn sie mag Feen, das Meer und rennt seit Wochen Wörter reimend durchs Haus. Wer eher Kinder hat die das nicht so mögen sollte sich vielleicht ein anderes Buch der Pingpong-Reihe von Langenscheidt zulegen, denn dieses ist schon recht speziell.
Ich selber finde das Buch auch sehr gut, auch wenn ich das Vorlesen der Reime erst zweimal für mich alleine geübt habe, damit ich nicht so durch die Seiten holpere beim Lesen. Es gab ein oder zwei Stellen, die Tochterkind nicht auf Anhieb verstanden hat, obwohl sie das entsprechende Alter hat. Für Vorschulkinder kann ich jedenfalls dieses Reime-Gute-Nacht-Buch ruhigen Gewissens weiterempfehlen.
4 von 5 Punkten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s