Wander-Notizbücher und Reziexemplare

Ich dachte nachdem bereits das erste Notizwanderbuch von Lenas Blog hier bei mir gewesen ist, ich für das zweite angemeldet bin und das dritte Notizwanderbuch heute abend um 18:00Uhr auf Lenas Blog veröffentlicht wird erzähle ich euch einfach mal was mich die nächsten Tage und Wochen noch so erwarten wird an Büchern.
Mein Vorhaben „Der Übergang“ ab dem ersten Februar in einer Leserunde auf LB zu lesen ist bis jetzt durch diese Krankheitswelle komplett blockiert worden. Abends bin ich so müde, dass ich höchstens ein paar Seiten lesen könnte..und ganz ehrlich ein Tausensseiten Buch lese ich nicht indem ich jeden Abend drei Seiten lese, da komme ich ja gar nicht ins Buch hinein. Ich weiß noch nicht ob ich abbreche und das Buch doch verschiebe oder ob ich die Tage mal wirklich Lesezeit für solch ein Buch finde.

Erstmal kurz an Anmerkung zu der Notizbuchaktion von Lena. Das erste Buch „Survive“ war ja bereits bei mir und ist weitergewandert zu Vanessa. Ich bin schon gespannt die ganzen Notizen hinterher auf Lenas Blog auf den Fotos bewundern zu können^^
Beim zweiten Buch von Lena bin ich ziemlich mittig gelandet, das dauert aber noch ein bissel bis das hier ankommt. Im Herzen die Rache teilt ja auch so ziemlich die Meinungen. Ich bin gespannt.

Dann gibt es da noch ein weiteres Notizwanderbuch, aber von Franzi vom Bücherchaos. Hier wird „Im Pyjama um halb vier“ gelesen und vollnotiert. Auch hier sitze ich recht mittig, aber das dauert noch ein bissel länger bis des ankommt.

Dann gibt es da noch die Wanderbücher ohne Notizen. Diese habe ich bei lovelybooks entdeckt und beteilige mich seitdem rege daran. Ich habe momentan sage und schreibe 17 Wanderbücher auf meiner Liste, aber bei vielen stehe ich fast gaaaanz hinten, wenn nicht sogar ganz hinten auf dem Platz oder sogar noch auf der Warteliste. Und wenn man bedenkt, dass jeder so zwei Wochen Zeit hat dauert das bei vielen Bücher die teilweise bis zu 15 Teilnehmern haben sicher noch manchmal Monate.
Durch meine Internetlose Zeit letzte Woche hätte ich beinahe ein Wanderbuch verpasst auf das ich mich sehr freue. Dadurch, dass sich nämlich eine Teilnehmerin abgemeldet hat und eine nicht auf die Adressnachfrage reagierte bin ich spontan nachgerückt und schon and er Reihe den zweiten Teil von „Die Dämonenfängerin“ zu lesen. *juchu* Ich denke das Buch wird nächste Woche hier ankommen.
Dann gibt es da noch das Wanderbuch „Kissed“ von Alex Flynn..da sollte die Leserin vor mir auch diese Woche noch mit fertig werden und wollte es dann losschicken..hab schonmal die Adresse durchgegeben. (ich brauche dringend neue große Umschläge zum weiterschicken der Bücher^^#)

Dann hatte ich mich bei LB für ein ebook beworben das sich „Chocolat Rouge“ nennt. Dummerweise habe ich da auch am 11. Bescheid bekommen und mich dann ja eine Woche nicht melden können(und nein mit dieser LB-App geht echt gar nix und ich hab nicht alle Klamotten von da im Kopf). Jetzt warte ich noch auf Rückmeldung von neobooks, denn in der Leserunde habe ich direkt geantwortet und auch ne PN hinterlassen.

Was mich dann noch gefreut hat, war die heutige Mail von Blogg dein Buch. Denn da habe ich heute den Bescheid bekommen, dass der Verlag mich für das Buch „Wen Küss ich und wenn ja, wie viele?“ ausgesucht hat. *freu* das wird dann mein erstes Rezibuch von BdB. Hab mir schonmal aufmerksam die Mail und die Anforderungen an den Rezibeitrag durchgelesen. Bekomm ich hin.^^
Noch ein Grund, den Übergang einfach zu verschieben auf wenn ich mal wirklich Zeit dafür habe. Diese kleineren Bücher gehen ja wirklich einfach nebenbei, aber dieses Buch ist einfach zu dick dazu(noch kommt dazu, dass mein linken Handgelenkt seit ner Woche leicht schmerzt). Bin gespannt wann das Buch hier ankommt..ich befürchte ja ein bissel, dass ich dann nächste Woche gleich vier Bücher hier sitzen habe.^^

❤ Aki

Advertisements

2 Antworten zu “Wander-Notizbücher und Reziexemplare

  1. Oh Gott, ein so dickes Buch habe ich seit den Harry Potter Bänden nicht mehr gelesen. ‚Der Übergang‘ wäre also gar nichts für mich 😀 Momentan finde ich kleine und überschaubare Bücher viel besser. Da kommt mir ein 500-Seiten-Buch schon wie ein fetter Schinken vor 😀
    Dann mache ich mich jetzt mal schnell auf den Weg zu meinem Blog, damit in ein paar Minuten der Post zum neuen Notizbuch online gehen kann 🙂

    • Joah, das ist momentan auch so mein Problem. Mir ist das einfach zu dick um es mal eben abends in die Hand zu nehmen.
      Ok..so 500 Seiten finde ich ja dann doch perfekt, aber durch diese dicke Erkältung hab ich einfach keine Muse dieses dicke Ding anzufassen..das wäre mir auch einfach zu schade^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s