[Backkram] Kinderblechkuchen-Test

Wie ich bereits berichtet habe hatte meine Schwägerin mich gebeten ihr bei der Auswahl eines Kuchens für den Geburtstag meines Neffen in der Kita zu helfen. Nun ich bin fündig geworden und hatte heute trotz eines spontanen Migräneanfalls Zeit den Kuchen den ich mir so gefunden, ausgesucht und zusammengebastelt habe Probezubacken.
Beim Backen habe ich dann gemerkt, dass mein Backpulver fast alle ist und ich keinen neuen Puderzucker gekauft hatte. *seufz* Ok, also Zutaten etwas minimiert, restliche Backpulver rein, Backzeit verkürzt, Kuchen backen und hinterher obendrauf verziert.
Noch ist er lange nicht perfekt. Der Kuchen ist nach dem ersten Probeessen leider zu fest geworden und nicht ganz aufgegangen..tjoah schade. Die erste Verzierung ist freihand aufge“zeichnet“ und dann ausgefüllt. Auch noch nicht perfekt, aber da bin ich mir sicher, dass es besser wird. Beim Geschmack würde ich sagen er kann noch etwas zitroniger werden und wenn der dann mit der normalen Menge an Zutaten(kann übrigens auch sein, dass ich ein Ei zuwenig in den Teig getan habe..ich hab nebenher gekocht und mein Männe musste mich dauernd was fragen^^) auch aufgeht..ist der super für die Kita.

Ansonsten hätte ich zur Optik noch gerne eure Meinung. Wie gesagt..ist noch nicht perfekt und zum Geburtstag gäbe es einen Bob der Baumeister Kuchen. Ich wollte hier nur erstmal austesten wegen Schrift und auf dem Kuchen schreiben/malen überhaupt..und das Thema zum heutigen Tag fand ich irgendwie passend.
IMG_2243IMG_2245

Das linke Bild ist erstmal nur mit der Umrandung fotografiert.

Das rechte Foto ist dann komplett inklusive ausgefüllter Flächen.

❤ Aki

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s